Architekten- und Ingenieurleistungen in 06886 Lutherstadt Wittenberg

Vergabeart
Offenes Verfahren
Vergabe-ID
2368840
Vergabe­nummer
V 04/21 F
Veröffentlicht am
17.02.2021 09:18 Uhr
Auftrag­geber
LK Wittenberg, Zentrale Vergabestelle
Angebots-/Teilnahmefrist

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: LK Wittenberg, Zentrale Vergabestelle
Postanschrift: Breitscheidstraße 3
Postleitzahl / Ort: 06886 Lutherstadt Wittenberg
Land: Deutschland
NUTS-Code: DEE0E
Telefon: +49 3491479-687
E-Mail: vergabestelle@landkreis-wittenberg.de
Fax: +49 3491479995-687
Internet-Adresse(n)
Hauptadresse: (URL) www.landkreis-wittenberg.de
I.2) Gemeinsame Beschaffung
I.3) Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilt/erteilen
die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen
elektronisch via: (URL) www.evergabe.de
I.4) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5) Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
Abschnitt II: Gegenstand
II.1) Umfang der Beschaffung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags:
Architekten- und Ingenieurleistungen
II.1.2) CPV-Code Hauptteil
71240000-2
II.1.3) Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4) Kurze Beschreibung:
Das Schulgebäude, Typ "Erfurt II" (DDR-Plattenbau) in Stahlbeton-Fertigbauweise, wurde zwischen 1997 und 1999 nach den Ideen und dem Konzept des Künstlers Friedensreich Hundertwasser umgebaut. Das Bestandsgebäude wird aktuell als Schulgebäude des Luther Melanchthon Gymnasiums "Haus Luther" in 06886 Lutherstadt Wittenberg genutzt.
Der Unterricht wird in 42 allgemeinen Unterrichtsräumen durchgeführt.
Ziel ist, die Infrastruktur des Datennetzes sowie die flankierende Verkabelung (Starkstrom) an die Anforderungen entsprechend dem IT Konzept des Landkreises Wittenberg anzupassen, sowie die Erneuerung der Hausalarmanlage, ELA, EMA/Video, und eine Umrüstung der Flur- und Sicherheitsbeleuchtung auf LED Technik umzusetzen. Das Gebäude ist in den Ursprungszustand vor der Baumaßnahme zu bringen. Hierfür sind Architektenleistungen der Kostengruppe 300 (z.B. erforderliche Renovierungsarbeiten) einzuplanen. Diese beschränken sich hauptsächlich auf die für die Baumaßnahme ausgeführten Installationsarbeiten.
Für die Schaffung bzw. Optimierung effizienter lernförderlicher digitaler Infrastrukturen für Schulen, die Weiterentwicklung ihres Bildungs- und Erziehungsauftrages mit dem Blick auf die Anforderungen in der digitalen Welt und für die bedarfsgerechte Qualifizierung des Lehrerpersonals stellt der Bund aus dem Sondervermögen "Digitale Infrastruktur" Fördermittel im Zeitraum 2019-2024 zur Verfügung. (Digitalpakt Schule 2019-2024, Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt)
II.1.5) Geschätzter Gesamtwert
II.1.6) Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: Nein
II.2) Beschreibung
II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s)
CPV-Code Hauptteil:
II.2.3) Erfüllungsort
NUTS-Code:
DEE0E
Hauptort der Ausführung:
Luther-Melanchthon-Gymnasium, Haus Luther, Schillerstraße 22a, 06886 Lutherstadt Wittenberg
II.2.4) Beschreibung der Beschaffung
Architekten- und Ingenieurleistungen, Leistungsphasen 2- 3 und optional 5-8 für die Umsetzung der Baumaßnahme "DigitalPakt Schule" und "Allgemeine Sanierung"
II.2.5) Zuschlagskriterien
II.2.6) Geschätzter Wert
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11) Angaben zu Optionen:
II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: Nein
II.2.14) Zusätzliche Angaben:
II.3) Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
20.04.2021
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Teilnahmebedingungen
III.1.1) Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
III.1.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
III.1.5) Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2) Bedingungen für den Auftrag
III.2.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2) Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3) Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Beschreibung
IV.1.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6) Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: Ja
IV.2) Verwaltungsangaben
IV.2.4) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
DE
IV.2.5) Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren:
20.04.2021
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.2) Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3) Zusätzliche Angaben:
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Sachsen-Anhalt beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Postanschrift: Ernst-Kamieth-Straße 2
Postleitzahl / Ort: 06112 Halle/Saale
Land: Deutschland
VI.4.2) Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung:
Postanschrift:
Postleitzahl / Ort:
VI.4.3) Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung:
Postanschrift:
Postleitzahl / Ort:
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12.02.2021