Auftrag Steckbrief

Durchführung der Schülerbeförderung in 81245 München

Durchführung der Beförderungsleistungen, die für die Fahrten zur Beförderung der Schüler zwischen den Wohnorten der Schüler der Lukas-Grundschule und den Schulstandorten (und zurück, tw. auch zum Hort o. Ä.) notwendig sind. Es ist voraussichtlich der Einsatz von (jeweils Mindest-Sitzplatzkapazitäten) sieben 9-Sitzernotwendig. Voraussichtlicher ...

Frist
22.02.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
München

Schülerverkehr nach der Freistellungsverordnung zum PBefG in 49716 Meppen

Vergabe von Fahrleistungen im Rahmen der Schülerbeförderung.

Frist
06.03.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Meppen

Personenbeförderung auf den AVV-Regionalbuslinien in 86150 Augsburg

Personenbeförderung auf den AVV-Regionalbuslinien 511, 512, 640, 641, AST 628, AST 641, AST 642 (Linienbündel Wertach 02 vom 10.12.2017 bis 12.12.2026): AVV-Regionalbuslinie 511: (Hammel-) Täfertingen- Neusäß-Steppach-Vogelsang-Lettenbach-Diedorf; AVV-Regionalbuslinie 512: Gersthofen-Hirblingen-Täftertingen-Neusäß-Steppach/Stadtbergen(-Leite...

Frist
03.04.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Augsburg

Beförderung von behinderten Schülern in 18055 Rostock

Beförderung von derzeit 55 behinderten Schülern von der Wohnanschrift zum Unterrichtsbeginn in die Michaelsschule der Hansestadt Rostock und nach Unterrichtsende zurück an den Schultagen entsprechend der Schuljahres- und Ferienplanung Mecklenburg-Vorpommern.

Frist
03.03.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Rostock

Verkehrsdienstleistungen im Buspersonennahverkehr in 61169 Friedberg

Gegenstand dieser Vergabe sind zur Sicherstellung der ausreichenden Verkehrsbedienung erforderliche Verkehrsdienstleistungen im Buspersonennahverkehr (BPNV) im Zuständigkeitsbereich des Auftraggebers. Die in dieser Ausschreibung zu vergebenden Leistungen im ersten Fahrplanjahr 2018 umfassen insgesamt ca. 1 181 741 Nutzwagenkilometer (Nwkm). Di...

Frist
17.03.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Friedberg

Beförderungsleistungen in 09599 Freiberg

Beförderungsleistungen im Rahmen der Eingliederungshilfe für behinderte Kinder/Jugendliche gem. SGB XII nach den Bestimmungen des PBefG und der BOKraft für den Zeitraum der Schuljahre 2016/2017 und 2017/2018, Umfang der Leistung: Aufteilung der Leistung in 3 Lose; verschiedene Touren mit unterschiedlichem Umfang; jede Tour = 1 Los, Fragen und/od...

Frist
23.02.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Freiberg

Schülerbeförderung in 49074 Osnabrück

Ausschreibung der Schülerbeförderung im Freigestellten Schülerverkehr gem. § 114 NSchG im Gebiet der Stadt Osnabrück.

Frist
01.03.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Osnabrück

Schülerbeförderung zum Schulstandort in 49074 Osnabrück

Morgens montags bis freitags (ausnahmsweise auch samstags) an Schultagen Beförderung von aktuell 32 Schülerinnen und Schülern aus dem Landkreis Vechta zum Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte in Osnabrück. Mittägliche Rückfahrten erfolgen direkt nach Unterrichtsende, falls keine Betreuungsstunden eingerichtet werden.

Frist
03.03.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Osnabrück

Buslinienverkehr in 94209 Regen

Für den ausgearbeiteten Fahrplan sind für eine durchschnittliche Saison (Hauptsaison 15.05 31.10. und Nebensaison 01.11. 23.12. und 04.04. 14.05.) unter Beachtung der Schul- und Ferienzeiten ca. 37 000 Fahrplankilometer/Jahr ermittelt worden. Die Gesamtfahrplankilometer über die Vertragslaufzeit belaufen sich auf ca. 185 000.

Frist
02.03.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Regen

Beförderung zum Schwimmunterricht und zum Unterricht in der Jugendverkehrsschule in 10315 Berlin

Beförderung zum Schwimmunterricht und zum Unterricht in der Jugendverkehrsschule

Frist
10.03.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Berlin

Ausschreibungen zu Schülerbeförderung

Dienstleistungsaufträge für Personen- und Schülerbeförderung werden häufig zu jedem neuen Schuljahr ausgeschrieben. Für jede Schulbuslinie wird dann ein separater Vertrag mit einer einjährigen Laufzeit und einer Verlängerungsoption abgeschlossen. Bei dieser Betrachtungsweise und einem jährlichen Auftragsvolumen wird teilweise der Schwellenwert zur europaweiten Ausschreibung erreicht.

An die Übernahme der Schülerbeförderung sind teilweise besondere Bedingungen geknüpft bspw. soll ein Schülertransport in Pkw und Kleinbussen mit einer Beförderungskapazität von max. 25 Personen erfolgen. Die Vergabeunterlagen geben Aufschluss darüber. Auftragnehmer müssen meist bei Angebotsabgabge diverse Nachweise erbringen bspw. ein Nachweis der entsprechenden Berufshaftpflichtversicherung oder eine Eigenerklärung, dass die für den Einsatz geplanten Fahrzeuge, den Bestimmungen der StVO, der StVZO und der BOKraft entsprechen. Denn Auftraggeber von Schulfahrten haben Interesse daran, dass diese nur von zuverlässigen Beförderungsunternehmen durchgeführt werden.

Ein Produkt der SDV Vergabe GmbH

nach oben