Auftrag Steckbrief

Beförderung von Schülern in 80797 München

Busfahrdienst für Schüler an max. 220 Tagen im Jahr.

Frist
03.05.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
München

Schülerbeförderung in 81541 München

Das Landratsamt München beabsichtigt die Beförderung von ca. 36 Schüler/-innen des Carl-Orff-Gymnasiums, Münchner Ring 6, 85716 Unterschleißheim sowie der Therese-Giehse-Realschule, Münchner Ring 8, 85716 Unterschleißheim entsprechend der Vorgaben des Gesetzes über die Kostenfreiheit des Schulweges und der Schülerbeförderungsverordnung zu vergeb...

Frist
03.05.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
München

Durchführung der Schülerbeförderung in 65510 Idstein

Durchführung der Schülerbeförderung für den LWV-Schulstandort in Idstein in der Zeit vom 14.8.2017 bis zum 30.6.2019. Im Rahmen dieses Verfahrens sollen ein oder mehrere Vertragspartner ermittelt werden, der/die die Beförderung der dortigen SchülerInnen zur Max-Kirmsse-Schule und der Feldbergschule in dem o.a. Zeitraum übernimmt bzw. übernehmen...

Frist
27.04.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Idstein

Schülerbeförderung in 85461 Bockhorn

Ausschreibung der Schülerbeförderung im Gemeindegebiet Bockhorn für die Grundschule Bockhorn und Mittelschule Altenerding.

Frist
09.05.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Bockhorn

Schülerbeförderung in 94032 Passau

Beförderung von Schülern, wohnhaft in Stadt und Landkreis Passau, von ausgewiesenen Haltestellen zum sonderpädagogischen Förderzentrum in Passau und zurück, von Beginn des Schuljahrs 2017/2018 bis zum Ende des Schuljahrs 2019/2020.

Frist
23.05.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Passau

Schülerbeförderung in 82067 Schäftlarn

Das Landratsamt München beabsichtigt die Beförderung von Schüler/-innen des Gymnasiums der Benediktiner Schäftlarn in 82067 Schäftlarn zu vergeben. Es sollen an jedem Schultag jeweils morgens und nachmittags Schüler/-innen aus Grünwald und Umgebung sowie Sauerlach und Umgebung befördert werden.

Frist
17.05.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Schäftlarn

Schülerbeförderung in 12099 Berlin

Beförderung von ca. 220 Schülerinnen und Schülern (mit Behinderung) an Schulstandorte im Bezirk Tempelhof-Schöneberg von Berlin (Aufteilung in 4 Lose) sowie Beförderung von Grundschulkindern zur Teilnahme am Schwimmunterricht in Schwimmbädern im Bezirk Tempelhof-Schöneberg von Berlin (ein Los) für die Zeit ab dem Schuljahr 2017/2018 bis 2020/202...

Frist
12.05.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Berlin, Berlin

Hortbus-Linienfahrten in 90489 Nürnberg

Hortbus-Linienfahrten für Zentralhort/Hort der Stadt Nürnberg, beginnend im Schuljahr 2017/2018 und endend zum Schuljahresende 2019/2020.

Frist
09.05.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Nürnberg

Behindertengerechte Schülerbeförderung in 06425 Belleben

Die Beförderungsleistung umfasst die An- und Abbeförderung der Schüler vom Wohnort (Haustür) zu der Förderschule und zurück gemäß Leistungsbeschreibung unter Zugrundelegung folgender Tatsachen:, Beförderung von Schülern mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung aus dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld zur, - Förderschule mit Ausgleichsklassen...

Frist
09.05.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Belleben, Bernburg

Fahrdienstleistung für die Förderstätte der Einrichtung Helfenden Hände in 80538 München

Der zu vergebende Auftrag umfasst die Beförderung von ca. 35 Förderstättenbesucher an derzeit 220 Tagen im Jahr von den jeweiligen Wohnorten der Beförderungsteilnehmer zu Förderstätte und retour nach Maßgabe der von dem Auftraggeber vorgegebenen Tourenplanung. Darüber hinaus sind Wochenendheimfahrten (im Jahr 2016 durchschnittlich insgesamt 80 W...

Frist
08.05.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
München

Ausschreibungen zu Schülerbeförderung

Dienstleistungsaufträge für Personen- und Schülerbeförderung werden häufig zu jedem neuen Schuljahr ausgeschrieben. Für jede Schulbuslinie wird dann ein separater Vertrag mit einer einjährigen Laufzeit und einer Verlängerungsoption abgeschlossen. Bei dieser Betrachtungsweise und einem jährlichen Auftragsvolumen wird teilweise der Schwellenwert zur europaweiten Ausschreibung erreicht.

An die Übernahme der Schülerbeförderung sind teilweise besondere Bedingungen geknüpft bspw. soll ein Schülertransport in Pkw und Kleinbussen mit einer Beförderungskapazität von max. 25 Personen erfolgen. Die Vergabeunterlagen geben Aufschluss darüber. Auftragnehmer müssen meist bei Angebotsabgabge diverse Nachweise erbringen bspw. ein Nachweis der entsprechenden Berufshaftpflichtversicherung oder eine Eigenerklärung, dass die für den Einsatz geplanten Fahrzeuge, den Bestimmungen der StVO, der StVZO und der BOKraft entsprechen. Denn Auftraggeber von Schulfahrten haben Interesse daran, dass diese nur von zuverlässigen Beförderungsunternehmen durchgeführt werden.

Ein Produkt der SDV Vergabe GmbH

nach oben