Auftrag Steckbrief

Durchführung von Linienfahrten des Stadt- und Regionalbusverkehrs in 99099 Erfurt

Durchführung von Linienfahrten des Stadt- und Regionalbusverkehrs mit Fahrzeugen für die Beförderung von mindestens 20 Personen davon 12 Sitzplätzen zzgl. einer Mitnahmemöglichkeit für einen Rollstuhl oder Kinderwagen.

Frist
27.01.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Erfurt

Spezialbeförderung von Schulkindern in 02977 Hoyerswerda

Spezialbeförderung von Schulkindern, welche aus gesundheitlichen Gründen den öffentlichen Linienverkehr nicht nutzen können bzw. freigestellter Schulbusverkehr bei nicht vorhandenem, öffentlichen Linienverkehr.

Frist
02.02.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Hoyerswerda

Durchführung von Helikopterflügen in 81737 München

Im Rahmen des Projektes Flying interventionalist, das vom Bayerischen Krankenhaus-Planungsausschuss bewilligt wurde, schreibt die Städtisches Klinikum München GmbH (StKM) die Durchführung von Helikopterflügen aus. Im Rahmen des Projektes sollen hochspezialisierte interventionelle Neuroradiologen des TEMPiS-Netzwerkes am Klinikums München Harlac...

Frist
17.02.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
München

Durchführung der Schülerbeförderung in 81245 München

Durchführung der Beförderungsleistungen, die für die Fahrten zur Beförderung der Schüler zwischen den Wohnorten der Schüler der Lukas-Grundschule und den Schulstandorten (und zurück, tw. auch zum Hort o. Ä.) notwendig sind. Es ist voraussichtlich der Einsatz von (jeweils Mindest-Sitzplatzkapazitäten) sieben 9-Sitzernotwendig. Voraussichtlicher ...

Frist
22.02.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
München

Beförderung von behinderten Schülern in 18055 Rostock

Beförderung von derzeit 55 behinderten Schülern von der Wohnanschrift zum Unterrichtsbeginn in die Michaelsschule der Hansestadt Rostock und nach Unterrichtsende zurück an den Schultagen entsprechend der Schuljahres- und Ferienplanung Mecklenburg-Vorpommern.

Frist
03.03.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Rostock

Beförderung von Schülern mit Kleinbussen in 85049 Ingolstadt

Beförderung von Schülern in Kleinbussen für die Schuljahre 2017/18, 2018/19, 2019/20, 2020/21.

Frist
15.02.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Ingolstadt

Schülerverkehr nach der Freistellungsverordnung zum PBefG in 49716 Meppen

Vergabe von Fahrleistungen im Rahmen der Schülerbeförderung.

Frist
06.03.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Meppen

Hubschrauberversetzleistung für die Seelotsen in 27568 Bremerhaven

Versetzung der Seelotsen in der Nordsee per Hubschrauber sowie Hubschraubereinsatz bei Seeunfällen und bei Not- und Rettungsübungen im Bereich der Nord- und Ostsee

Frist
07.02.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Bremerhaven

Verkehrsdienstleistungen im Schienenpersonennahverkehr in 30159 Hannover

Vergabe von gemeinwirtschaftlichen Verkehrsdienstleistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) der Expresslinien RE 2 Göttingen Hannover Uelzen, RE 3 Uelzen Lüneburg Hamburg, RE 4 Hamburg Bremen sowie der Regionallinien RB 31 Hamburg Lüneburg und RB 41 Hamburg Buchholz - Rotenburg/W. Bremen für den Zeitraum Dez. 2018 bis Dez. 2033 durch di...

Frist
10.02.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Hannover

Befristete Anmietung von Kraftfahrzeugen und Fachpersonal in 30159 Hannover

Befristete Anmietung von: 5 Transportfahrzeugen mit Bedienung, Fahrleistung und Einsatzdauer je LKW ca. 15 000-20 000 km.

Frist
02.02.2017 (Angebotsfrist)
Ausführungsort
Hannover

Ausschreibungen zu Schülerbeförderung

Dienstleistungsaufträge für Personen- und Schülerbeförderung werden häufig zu jedem neuen Schuljahr ausgeschrieben. Für jede Schulbuslinie wird dann ein separater Vertrag mit einer einjährigen Laufzeit und einer Verlängerungsoption abgeschlossen. Bei dieser Betrachtungsweise und einem jährlichen Auftragsvolumen wird teilweise der Schwellenwert zur europaweiten Ausschreibung erreicht.

An die Übernahme der Schülerbeförderung sind teilweise besondere Bedingungen geknüpft bspw. soll ein Schülertransport in Pkw und Kleinbussen mit einer Beförderungskapazität von max. 25 Personen erfolgen. Die Vergabeunterlagen geben Aufschluss darüber. Auftragnehmer müssen meist bei Angebotsabgabge diverse Nachweise erbringen bspw. ein Nachweis der entsprechenden Berufshaftpflichtversicherung oder eine Eigenerklärung, dass die für den Einsatz geplanten Fahrzeuge, den Bestimmungen der StVO, der StVZO und der BOKraft entsprechen. Denn Auftraggeber von Schulfahrten haben Interesse daran, dass diese nur von zuverlässigen Beförderungsunternehmen durchgeführt werden.

Ein Produkt der SDV Vergabe GmbH

nach oben