nach unten

Eine Europäische Technische Bewertung (European Technical Assessment – ETA) ist ein allgemein anerkannter Nachweis zur technischen Brauchbarkeit eines Bauproduktes im Sinne der Bauprodukteverordnung in den Mitgliedsstaaten der EU. Sie wird auf der Grundlage eines Europäischen Bewertungsdokuments (European Assessment Document – EAD) auf Antrag einer Herstellerin ausgestellt. Die Erarbeitung eines solchen erfolgt in der Europäischen Organisation für Technische Bewertung (European Organisation for Technical Assessment – EOTA). Die Arbeit der EOTA an Europäischen Bewertungsdokumenten wird gegliedert durch Produktbereiche, denen Schlüsselzahlen zugewiesen werden. Die vollständige EOTA–Nummer eines Produktbereichs setzt sich daher aus der zugehörigen Haupt- und Produktgruppe und einer zusätzlichen, speziell für diesen Produktbereich von der EOTA vergebenen Themennummer zusammen. Die Bewertungen beruhen auf Prüfungen, Untersuchungen und technischen Gutachten durch Institutionen, die von den Mitgliedstaaten der EU bestimmt und von der EOTA anerkannt sind. Die von Deutschland benannte Technische Bewertungsstelle ist das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt). Die Europäische Technische Bewertung wird nur für Bauprodukte vorgenommen, die nicht durch den Anwendungsbereich einer nach der Bauprodukteverordnung EU Nr. 305/2011 harmonisierten Europäischen Norm abgedeckt sind.


Glossar (Lexikon)

Erfahren Sie mehr über eVergabe.de!

Rufen Sie uns an:

  0351 41093-1444

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Unsere Kundenberater/innen helfen Ihnen gerne weiter.

nach oben