eLearning: Bauvergabe: Unterkostenangebote, Mischkalkulation, Spekulation

Die öffentlichen Auftraggeber haben ein Interesse an rechtssicheren Ausschreibungen. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass Auftraggeber mit Spekulationen oder Mischkalkulationen findiger Bieter konfrontiert sind. Manchmal fällt das auf, weil das Angebot ungewöhnlich niedrig erscheint. In anderen Fällen bemerkt der Auftraggeber, dass der Bieter in seiner Urkalkulation „Geschäftsführernachlässe“ oder andere positionsbezogene Nachlässe einbezogen hat.

In dem Webinar wird der rechtliche Rahmen für den Umgang mit Unterkostenangeboten und spekulativen Kalkulationen beleuchtet. Aus Sicht der Auftraggeber wird dargestellt, unter welchen Voraussetzungen Angebote ausgeschlossen werden können. Aus Sicht der Auftragnehmer wird dargestellt, welche Grenzen eingehalten werden müssen, um keinen Ausschluss zu riskieren.


Lektionen

  • Unangemessene Preise, Aufgreifschwelle, Angemessenheit

  • Reichweite und Grenzen der Kalkulationsfreiheit

  • Beurteilungsspielraum des Auftraggebers, Prognose für zuverlässige und vertragsgerechte Vertragserfüllung

  • Richtige Vorgehensweise bei der Bieteraufklärung

  • Aktuelle Rechtsprechung des BGH zu Mischkalkulation und Spekulation

  • Voraussetzungen für einen Angebotsausschluss


Zielgruppen

  • Auftragnehmer
  • Auftraggeber
  • Bauleiter
  • Geschäftsführer
  • Ingenieure
  • Projektleiter
  • Prokuristen

Allgemeine Informationen

Die Dauer dieser Aufnahme des Webinars ist circa 80 Minuten.

Mit der Teilnahme an dem Webinar erhältst Du ein Teilnahmezertifikat als Beleg Deiner neu erworbenen Kompetenzen.
Im Teilnehmerpreis enthalten sind zudem die Präsentationsunterlagen.

Das Webinar wurde durch den Referenten eingesprochen. Die Aufnahme ist nur für den Zeitraum des Termines verfügbar.

Du erhältst 3 Tage vor dem Termin die Präsentationsunterlagen (in digitaler Form) und einen Link zum Zugang.

Buchungsoptionen

Id *

49

pro Teilnehmer & Seminar
zzgl. gesetzl. MwSt.

Für eine Buchung bitten wir Sie, sich direkt an den Veranstalter zu wenden:
Veranstalter:
Telefon:
E-Mail:

Kein passender Termin dabei?

Wir benachrichtigen Sie, sobald es neue Termine zu diesem Thema gibt!