Webinar: Elektronische Angebotserstellung und Angebotsabgabe mit dem AI Bietercockpit

Die Richtlinien zur Modernisierung des EU-Vergaberechts sind am 17.4.2014 in Kraft getreten. Gemäß dieser Richtlinien ist die elektronische Angebotsabgabe seit dem 18.10.2018 für EU-weite Ausschreibungen das Regelverfahren (für „zentrale Beschaffungsstellen“ gilt die elektronische Vergabe bereits seit dem 18.04.2017). Die Angebotsabgabe in Papierform ist nicht mehr möglich. Auch für nationale Ausschreibungen wird die elektronische Vergabe bald verbindlich. In diesem Webinar erlernst Du die Erstellung und Abgabe elektronischer Angebote bei evergabe.de.

Um auch weiter erfolgreich an Ausschreibungen teilzunehmen, solltest Du in unserem Webinar notwendiges Wissen dazu auf- und ausbauen.


Lektionen

Erfahre im Webinar mit praktischen Beispielen, wie Du:

  • an Öffentliche Ausschreibungen auf der Vergabeplattform evergabe.de findest und daran teilnehmen kannst,
  • Dich nach einer Einladung zu einer Beschränkten Ausschreibung oder Freihändigen Vergabe verhältst und
  • daraus folgende Arbeitsschritte erfolgreich durchführen kannst:
    • Vergabeunterlagen herunterladen und bearbeiten
    • Umgang mit Leistungsverzeichnissen
    • Angebote elektronisch erstellen
    • die elektronische Signatur und Verschlüsselung verwenden
    • elektronische Angebote und Nebenangebote abgeben und zurückziehen
    • Nachsendungen und Nachrichten bearbeiten


Zielgruppen

  • Auftragnehmer

Allgemeine Informationen

Die Dauer dieses Live-Webinars ist circa 150 Minuten und beinhaltet Pausen.
Du erhältst drei Tage vor dem Webinar einen Link mit den Einwahldaten.

Mit der Teilnahme am evergabe.de-Webinar erhältst Du ein Zertifikat als Beleg Deiner neu erworbenen Kompetenzen. Im Teilnehmerpreis enthalten sind zudem die Präsentationsunterlagen, die Du im Nachgang digital erhältst. Wir sichern Dir durch eine begrenzte Teilnehmerzahl den Fokus auf die beschriebenen Inhalte zu. Im direkten Kontakt mit dem Referenten erhältst Du – mittels Chatfunktion oder im Dialog – Antworten auf Deine Fragen.

Kostenfreie Stornierungen sind bis zwei Wochen vor Webinartermin möglich. Danach kann in Vertretung ein anderer Teilnehmer angemeldet werden. Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage des Webinars, zum Beispiel bei zu geringer Teilnehmerzahl oder Ausfall des Dozenten, vorbehalten.

Technische Details:
Zur Teilnahme am Webinar wird ein Desktop-PC, Laptop oder anderes mobiles Endgerät benötigt.

Buchungsoptionen

Id *

169

pro Teilnehmer & Seminar
zzgl. gesetzl. MwSt.

Für eine Buchung bitten wir Sie, sich direkt an den Veranstalter zu wenden:
Veranstalter:
Telefon:
E-Mail:

Kein passender Termin dabei?

Wir benachrichtigen Sie, sobald es neue Termine zu diesem Thema gibt!