eVergabe.de – Aktuell. Schnell. Einfach.

HOAI und BGB - Crashkurs für Architekten und Ingenieure

Von der Vertragsanbahnung über die Zielfindungsphase und den Vertragsabschluss bis zur Honorarabrechnung zeigt das Seminar welche Chancen und Fallstricke das Zusammenspiel von neuem BGB 2018 und HOAI 2013 mit sich bringt. Ziel ist es, Architekten- und Ingenieurbüros auch in diesem neuen und ungewohnten Rechtsrahmen zum wirtschaftlichen Erfolg zu führen. Ob die HOAI angesichts des eingeleiteten EU Vertragsverletzungsverfahrens noch eine Zukunft hat, ist ungewiss. Daher werden sinnvolle Möglichkeiten für die Vertragsgestaltung aufgezeigt, die als „Rettungsschirm“ für den Fall dienen, dass das Preisrecht der HOAI durch den EuGH für unwirksam erklärt wird. Abgerundet wird das Seminar durch die Erläuterung der aktuellsten Rechtsprechung.


Lektionen

Themen:
 

1. Stolpersteine bei der Vertragsanbahnung

  • Honorarfreie Akquisitionstätigkeit
  • Vergabeverfahren
  • Stufenweise Beauftragung

2. Zielorientierte Vertragsgestaltung gemäß BGB 2018/HOAI 2013

  • Zielfindungsphase
  • Festlegung des Planungssolls
  • Teilleistungsbewertungen
  • Bonus-/Malus-Honorar
  • Nebenkostenvereinbarungen
  • Honorarnachträge, insbesondere bei Bauzeitverlängerung
  • Mitzuverarbeitende Bausubstanz
  • Umbauzuschlag
  • Sonderfälle

3. Honorarmanagement für Profis

  • Weisungsrechte des Auftraggebers
  • Änderungen des Leistungsumfangs
  • Änderung der Leistungsziele
  • Änderung der Leistungszeit
  • Entfallene Leistungen
  • Taktische Hinweise

4. Abnahme der Planungs- und Überwachungsleistungen

  • Anspruch auf Teilabnahme
  • Abnahme als Fälligkeitsvoraussetzung
  • Abnahmeformen
  • unberechtigte Abnahmeverweigerung

5. Abrechnung des Planerhonorars

  • Abschlagsrechnungen
  • Schlussrechnung
  • Bindungswirkung von Rechnungen
  • Tipps für Honorarklagen

6. Sonderfragen

  • Stufenverträge unter Geltung des neuen Rechts
  • Generalplanerverträge
  • Haftungsverteilung zwischen Bauunternehmen und Planern
  • Auswirkungen der UVgO auf die Beauftragung von Planern

7. Vertragsverletzungsverfahren vor dem EuGH

  • Stellungnahme des Generalanwalts beim EuGH zu Mindest- und Höchstsätzen
  • Alternative Vergütungsmodelle
  • Vorbeugende Vertragsgestaltung


Zielgruppen

  • Auftragnehmer
  • Auftraggeber

<p>Herr Rechtsanwalt Ralf M. Leinenbach ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie für Steuerrecht. Und veröffentlicht regelmäßig in Fachzeitschriften und weiteren Publikationen. So ist er aktuell an der Verfassung eines HOAI-Kommentars beteiligt. Herr Leinenbach berät deutschlandweit zahlreiche Kommunen und Einrichtungen im Bereich Public Private Partnership. Er ist Mitglied im Forum Contracting e.V. Seine Schulungen und Seminare befassen sich insbesondere mit den Themen Contracting, HOAI und Vergabeverfahren.</p>

Referent: Ralf M. Leinenbach

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Details

Buchungsoptionen


179

pro Teilnehmer & Seminar
zzgl. gesetzl. MwSt.

Kein passender Termin dabei?

Wir benachrichtigen Sie, sobald es neue Termine zu diesem Thema gibt!

Sie haben Fragen zu unseren Seminaren?

Rufen Sie unseren Kundendienst gerne an!

  0351 41093-1444

oder

  0351 41093-1411

Sie erreichen uns von Montag
bis Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr.

nach oben