Evaluator*in für das Umsetzungsmonitoring der Evaluierung: The Future of Integrated Policy-Based Development Cooperation. in 53113 Bonn

Öffentliche Ausschreibung nach UVgO (National)

Vergabe-ID: 2337858

Auftrag­geber
Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval) gGmbH
Ausführungsfrist
01.05.2021 bis 15.05.2021. siehe LeistungsbeschreibungTermin in Kalender eintragen
Angebotsfrist
13.12.2020 23:00 Uhr

Ausgeschriebene Leistung:

Bezeichnung des Auftrags:
Evaluator*in für das Umsetzungsmonitoring der Evaluierung: The Future of Integrated Policy-Based Development Cooperation.

Art der Leistung: Für die Evaluierung "The Future of Integrated Policy-Based Development Cooperation. Lessons from the Exit from General Budget Support in Malawi, Rwanda, Uganda and Zambia" plant das DEval ein Umsetzungsmonitoring (UM). Das UM dient der Überprüfung der tatsächlichen Umsetzung der akzeptierten Empfehlungen von DEval-Evaluierungen. Dadurch sollen zum einen Hürden, Erfolgsfaktoren und Voraussetzungen für die Akzeptanz und Umsetzung von Empfehlungen identifiziert werden. Zum anderen dient das UM der Weiterentwicklung von Qualität, Nützlichkeit und Relevanz der DEval-Evaluierungsarbeit. In diesem Zusammenhang sucht das DEVal eine/n Auftragnehmer*in, welche*r das Umsetzungsmonitoring zur oben genannten Evaluierung unterstützt. Dem DEval-Mitarbeitenden obliegt die Gesamtsteuerung des UM. der Durchführung von Interviews, einer Online-Befragung und der Analyse ausgewählter Dokumente. Der/Die Auftragnehmer/in erbringt die folgenden Leistungen: Unterstützung bei der Koordination des Prozesses des Umsetzungsmonitorings und damit einhergehende Kommunikation und Abstimmung mit dem BMZ, DEval und an der Umsetzung der Empfehlungen beteiligten Organisationen. Auswertung der Anzahl voll/teils/nicht umgesetzter Empfehlungen, Identifikation und Analyse von Hürden, Erfolgsfaktoren und Voraussetzungen für die Umsetzung von DEval-Empfehlungen Abfrage des Umsetzungsstands der Empfehlungen durch Erstellung und Übersendung einer Tabelle für das Umsetzungsmonitoring an Adressaten der Empfehlungen Durchführung einer Online-Befragung und von (vsl. <10) Interviews mit an der Umsetzung beteiligten BMZ-Fachreferaten und Organisationen sowie Analyse von Dokumenten, die Informationen zum Umsetzungsstand beinhalten; Die Zusammenarbeit ist vorgesehen vom 01.02.2021 bis 15.05.2021. Das Kontingent für die gesamte Vertragslaufzeit beträgt bis zu 15 Arbeitstage.
  1. Bonn Fritz-Schäffer-Straße 26
    53113 Bonn, Nordrhein-Westfalen

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bekanntmachungs-ID: 2815574

Nationale Ausschreibung nach UVgO
Öffentliche Ausschreibung
Vergabenr.
2020_11_001
1. Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift:
Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit (DEval) gGmbH
Fritz-Schäffer-Str. 26
53113 Bonn
Deutschland
Telefonnummer:
+49 228/336907927 und +49 228/336907312
Telefaxnummer:
+49 228/336907904
E-Mail-Adresse:
ausschreibung@deval.org; Internet-Adresse: www.deval.org
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Siehe oben
Zuschlagserteilende Stelle:
Siehe oben
2. Verfahrensart (§ 8 UVgO):
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
3. Angebote können abgegeben werden:
elektronisch in Textform
elektronisch mit fortgeschrittener Signatur
elektronisch mit qualifizierter Signatur
4. Zugriff auf Vergabeunterlagen:
4. Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit und die Informationen zum Zugriff auf die Vergabeunterlagen (§ 29 Abs. 3):
Entfällt (siehe 9.).
5. Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung:
Für die Evaluierung "The Future of Integrated Policy-Based Development Cooperation. Lessons from the Exit from General Budget Support in Malawi, Rwanda, Uganda and Zambia" plant das DEval ein Umsetzungsmonitoring (UM). Das UM dient der Überprüfung der tatsächlichen Umsetzung der akzeptierten Empfehlungen von DEval-Evaluierungen.
Dadurch sollen zum einen Hürden, Erfolgsfaktoren und Voraussetzungen für die Akzeptanz und Umsetzung von Empfehlungen identifiziert werden. Zum anderen dient das UM der Weiterentwicklung von Qualität, Nützlichkeit und Relevanz der DEval-Evaluierungsarbeit.
In diesem Zusammenhang sucht das DEVal eine/n Auftragnehmer*in, welche*r das Umsetzungsmonitoring zur oben genannten Evaluierung unterstützt. Dem DEval-Mitarbeitenden obliegt die Gesamtsteuerung des UM. der Durchführung von Interviews, einer Online-Befragung und der Analyse ausgewählter Dokumente.
Der/Die Auftragnehmer/in erbringt die folgenden Leistungen:
Unterstützung bei der Koordination des Prozesses des Umsetzungsmonitorings und damit einhergehende Kommunikation und Abstimmung mit dem BMZ, DEval und an der Umsetzung der Empfehlungen beteiligten Organisationen.
Auswertung der Anzahl voll/teils/nicht umgesetzter Empfehlungen, Identifikation und Analyse von Hürden, Erfolgsfaktoren und Voraussetzungen für die Umsetzung von DEval-Empfehlungen
Abfrage des Umsetzungsstands der Empfehlungen durch Erstellung und Übersendung einer Tabelle für das Umsetzungsmonitoring an Adressaten der Empfehlungen
Durchführung einer Online-Befragung und von (vsl. <10) Interviews mit an der Umsetzung beteiligten BMZ-Fachreferaten und Organisationen sowie Analyse von Dokumenten, die Informationen zum Umsetzungsstand beinhalten
Menge und Umfang:
Die Zusammenarbeit ist vorgesehen vom 01.02.2021 bis 15.05.2021. Das Kontingent für die gesamte Vertragslaufzeit beträgt bis zu 15 Arbeitstage.
Ort der Leistung:
DEval
Deutsches Evaluierungsinstitut der
Entwicklungszusammenarbeit gGmbH
Fritz-Schäffer-Str. 26 | D 53113 Bonn
6. Losaufteilung:
Losweise Vergabe:
Nein
Angebote sind möglich für:
die Gesamtleistung
7. Nebenangebote sind
nicht zugelassen
8. Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführungsfrist:
01.05.2021
Ende der Ausführungsfrist:
15.05.2021; Bemerkung zur Ausführungsfrist:
siehe Leistungsbeschreibung
9. Elektronische Adresse, unter der die Teilnahmewettbewerbsunterlagen/Vergabeunterlagen abgerufen werden können:
https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-175e03830ab-3148000ecdfd716
10. Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis:
13.12.2020 23:00
Ablauf der Bindefrist:
12.01.2021
11. Höhe der etwa geforderten Sicherheitsleistungen:
12. Wesentliche Zahlungsbedingungen:
siehe Dienstleistungsvertrag
13. Ggf. mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Eignungsprüfung des Bewerbers:
siehe Bewertungsmatrize
14. Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis
Nein
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien:
Kriterienhauptgruppe (0 GP), A-Kriterium (Ja/Nein), Kriteriengruppe (50 GP), B-Kriterium (20 GP)

Veröffentlichung der Bekanntmachung auf evergabe.de vom 20.11.2020 bis 13.12.2020