Tierpark Berlin | Umbau Dickhäuterhaus | Rohbauarbeiten in 10319 Berlin

Offenes Verfahren nach VOB/A (EU-weit)

Vergabe-ID: 2449686

Auftrag­geber
Tierpark Berlin-Friedrichsfelde GmbH
Ausführungsfrist
vom 15.11.2021 bis 28.10.2022Termin in Kalender eintragen
Angebotsfrist
19.10.2021 10:00 UhrTermin in Kalender eintragen

Ausgeschriebene Leistung:

Art des Auftrags: Bauauftrag; Bezeichnung des Auftrags: Tierpark Berlin | Umbau Dickhäuterhaus | Rohbauarbeiten in 10319; Kurze Beschreibung: Rohbauarbeiten zum Umbau des Dickhäuterhauses im Tierpark Berlin, Gebäudegrundfläche ca. 7.000 m2, davon ca. 4.635 m2 Grundfläche Neubaubereich, ; Baustelleneinrichtung für AN und AG, Erdarbeiten ca. 3.400 m3, Baugrubenverbau ca. 150 m2, Betonarbeiten Wasserbecken ca. 230 m2 und Flachwasserbereiche ca. 420 m2,; Einzelfundamente für Stahlbetonstützen ca. 20 St, Fundamente Dicke 40-60 cm ca. 1135 m2, Bodenplatten ca. 1265 m2, ; Wände d=25-30 cm aus Sichtbeton ca. 2.780 m2 teilweise als Hohlwandelement, ca. 260 lfdm. Stahlbetonstützen, ca. 1.204 m2 Stahlbetondecken, ; Traggerüste und Schalungen für die Stahlbetonarbeiten, Ausbildung von Arbeits- und Trennfugen zum Bestand incl. Dämmung, Ausstattungen und ; Einbauteile zur Verankerung der Dachkonstruktion, ca. 51 m Winkelstützwände und Stahlbetonsäulen in der Freilaufhalle, ; Mauerwerksarbeiten in den Bestandskernen 1 bis 4, Herstellen von Durchbrüchen und neuen Öffnungen im Bestand Stahlbeton, Umbauarbeiten ; Rohbau im Bestand, Bauwasseranschluss, Baustromanschluss, Bauheizung

  1. Berlin Am Tierpark 125
    10319 Berlin, Berlin

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bekanntmachungs-ID: 2980053

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name und Adressen: Offizielle Bezeichnung: Tierpark Berlin-Friedrichsfelde GmbH; Nationale Identifikationsnummer: nicht angegeben; Postanschrift: Am Tierpark 125; Ort: Berlin; NUTS-Code: DE300; Postleitzahl: 10319; Land: Deutschland; Kontaktstelle(n): nicht angegeben; Telefon: +49 30515310; E-Mail: vergabe@tierpark-berlin.de; Fax: +49 305124061; Internet-Adresse(n): Hauptadresse: www.tierpark-berlin.de; Adresse des Beschafferprofils: nicht angegeben
I.2) Gemeinsame Beschaffung: Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3) Kommunikation: Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe.de/unterlagen/2449686/zustellweg-auswaehlen
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen: elektronisch via (URL): https://www.evergabe.de;
I.4) Art des öffentlichen Auftraggebers: Andere: Kulturelle Einrichtung
I.5) Haupttätigkeiten: Freizeit, Kultur und Religion
Abschnitt II: Gegenstand
II.1) Umfang der Beschaffung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: Tierpark Berlin | Umbau Dickhäuterhaus | Rohbauarbeiten in 10319; Referenznummer der Bekanntmachung: T092_DHH_GRW_5-06-F0_5_VE02
II.1.2) CPV-Code Hauptteil: 45000000; CPV-Code Zusatzteil:
II.1.3) Art des Auftrags: Bauauftrag
II.1.4) Kurze Beschreibung: Rohbauarbeiten zum Umbau des Dickhäuterhauses im Tierpark Berlin, Gebäudegrundfläche ca. 7.000 m2, davon ca. 4.635 m2 Grundfläche Neubaubereich,
Baustelleneinrichtung für AN und AG, Erdarbeiten ca. 3.400 m3, Baugrubenverbau ca. 150 m2, Betonarbeiten Wasserbecken ca. 230 m2 und Flachwasserbereiche ca. 420 m2,
Einzelfundamente für Stahlbetonstützen ca. 20 St, Fundamente Dicke 40-60 cm ca. 1135 m2, Bodenplatten ca. 1265 m2,
Wände d=25-30 cm aus Sichtbeton ca. 2.780 m2 teilweise als Hohlwandelement, ca. 260 lfdm. Stahlbetonstützen, ca. 1.204 m2 Stahlbetondecken,
Traggerüste und Schalungen für die Stahlbetonarbeiten, Ausbildung von Arbeits- und Trennfugen zum Bestand incl. Dämmung, Ausstattungen und
Einbauteile zur Verankerung der Dachkonstruktion, ca. 51 m Winkelstützwände und Stahlbetonsäulen in der Freilaufhalle,
Mauerwerksarbeiten in den Bestandskernen 1 bis 4, Herstellen von Durchbrüchen und neuen Öffnungen im Bestand Stahlbeton, Umbauarbeiten
Rohbau im Bestand, Bauwasseranschluss, Baustromanschluss, Bauheizung
II.1.5) Geschätzter Gesamtwert: Wert ohne MwSt.: entfällt
II.1.6) Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags:
Los-Nr.: entfällt
II.2.2) CPV-Code Hauptteil: 45212120; CPV-Code Zusatzteil: ; CPV-Code Hauptteil: 45223220; CPV-Code Zusatzteil:
II.2.3) NUTS-Codes: DE300; Hauptort der Ausführung: Offizielle Bezeichnung: Tierpark Berlin-Friedrichsfelde GmbH; Straße, Hausnummer: Am Tierpark 125; Postleitzahl: 10319; Ort: Berlin; Land: Deutschland
II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Rohbauarbeiten zum Umbau des Dickhäuterhauses im Tierpark Berlin, Gebäudegrundfläche ca. 7.000 m2, davon ca. 4.635 m2 Grundfläche Neubaubereich,
Baustelleneinrichtung für AN und AG, Erdarbeiten ca. 3.400 m3, Baugrubenverbau ca. 150 m2, Betonarbeiten Wasserbecken ca. 230 m2 und Flachwasserbereiche ca. 420 m2,
Einzelfundamente für Stahlbetonstützen ca. 20 St, Fundamente Dicke 40-60 cm ca. 1135 m2, Bodenplatten ca. 1265 m2,
Wände d=25-30 cm aus Sichtbeton ca. 2.780 m2 teilweise als Hohlwandelement, ca. 260 lfdm. Stahlbetonstützen, ca. 1.204 m2 Stahlbetondecken,
Traggerüste und Schalungen für die Stahlbetonarbeiten, Ausbildung von Arbeits- und Trennfugen zum Bestand incl. Dämmung, Ausstattungen und
Einbauteile zur Verankerung der Dachkonstruktion, ca. 51 m Winkelstützwände und Stahlbetonsäulen in der Freilaufhalle,
Mauerwerksarbeiten in den Bestandskernen 1 bis 4, Herstellen von Durchbrüchen und neuen Öffnungen im Bestand Stahlbeton, Umbauarbeiten
Rohbau im Bestand, Bauwasseranschluss, Baustromanschluss, Bauheizung
II.2.5) Zuschlagskriterien: Die nachstehenden Kriterien: Preis
II.2.6) Geschätzter Wert ohne MwSt.:
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: 15.11.2021 / Ende: 28.10.2022; Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden: entfällt
II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11) Angaben zu Optionen: Optionen: nein
II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen: entfällt
II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein; Projektnummer oder -referenz:
II.2.14 Zusätzliche Angaben:
Abschnitt III - Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Teilnahmebedingungen
III.1.1) Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister: Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen: Eintragung in entsprechenden Berufs- Handelsregistern, Handwerksrolle, ULV, PQ etc.
III.1.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit: Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: siehe Vergabeunterlagen, V 124.H - Eigenerklärung zur Eignung; Möglicherweise geforderte Mindeststandards: entfällt
III.1.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit: Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: Ausgebildete Facharbeiter*innen, Meister*innen, Bauleiter*innen mit entsprechenden Fachkenntnissen, technische Ausrüstung (Werkzeuge, Maschinen etc.) nach aktuellen Standards; Möglicherweise geforderte Mindeststandards: mindestens drei vergleichbare Referenzen
III.1.5) Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen: entfällt
III.2) Bedingungen für den Auftrag
III.2.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand (nur für Dienstleistungsaufträge): entfällt
III.2.2) Bedingungen für die Ausführung des Auftrags: Erfüllung der Eigungskriterien gem. Pkt. III.1.1, III.1.2 und III.1.3
III.2.3) Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind: ja
Abschnitt IV Verfahren
IV.1) Beschreibung
IV.1.1) Verfahrensart: Offenes Verfahren. Beschleunigtes Verfahren: nein
IV.1.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem: nicht angegeben.
IV.1.4) Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs: entfällt
IV.1.6) Angaben zur elektronischen Auktion: Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein;
IV.1.8) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA): Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2) Verwaltungsangaben
IV.2.1) Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren: nicht angegeben
IV.2.2) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge: Tag: 21.09.2021; Ortszeit: 10:00
IV.2.3) Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber: nicht angegeben
IV.2.4) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können: Deutsch
IV.2.6) Bindefrist des Angebots: Das Angebot muss gültig bleiben bis: 20.11.2021
IV.2.7) Bedingungen für die Öffnung der Angebote: Tag: 21.09.2021; Ortszeit: 10:00, Ort: Tierpark Berlin-Friedrichsfelde, Am Tierpark 125, 10319 Berlin; Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Bieter und deren Bevollmächtigte. Bitte stimmen Sie sich aufgrund der Pandemie-Situation vorher mit dem Tierpark Berlin ab, wenn Sie vor Ort an der Submission teilnehmen möchten.
Abschnitt VI Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags: Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein; Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen: nicht angegeben
VI.2) Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen: entfällt
VI.3) Zusätzliche Angaben: Dies ist eine mit öffentlichen Mitteln geförderte Maßnahme auf Grundlage der LHO. Entsprechend sind gemäß den Allgemeinen Nebenbestimmungen für Zuuwendungen zur Projektförderung (ANest-P) die Vergabeordnung, die VOB aktuellster Fassung sowie ggf. weitere, vom Zuwendungsgeber auferlegte Richtlinien und Verordnungen insbesondere hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit der eingesetzten Mittel einzuhalten.
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren: Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin; Postanschrift: Martin-Luther-Str. 105; Ort: Berlin; Postleitzahl: 10825; Land: Deutschland; E-Mail: vergabekammer@senweb.berlin.de; Telefon: +49 3090138316; Internet-Adresse: nicht angegeben; Fax: +49 3090137613
VI.4.3) Einlegung von Rechtsbehelfen: Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung: 17.08.2021

Veröffentlichung der Bekanntmachung auf evergabe.de vom 20.08.2021 bis 21.09.2021