Sanierung der Talsperre Klingenberg

von Spiekermann GmbH Consulting Engineers

Gebäudetyp
Bauwerke der Ver- und Entsorgung, Sicherheit
Baumaßnahme
Sanierung / Modernisierung
Baustellenadresse
An der Talsperre 1
01774 Klingenberg
beteiligt als
Auftragnehmer
Auftragssumme
€ 18,5 Mio. €
Ausführungsjahr(e)
2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014
Gewerke
Vermessung, Bauleitung/ Bauaufsicht, Tragwerksplanung, Entwurfsplanung, Talsperren (Komplettleistung), Wasserbau

Beschreibung der ausgeführten Leistungen

Die Trinkwassertalsperre Klingenberg im östlichen Erzgebirge die in den Jahren zwischen 1908 und 1914 erbaut wurde musste nach fast 100 Jahren ununter-brochenem Betrieb dringend saniert werden. Des Weiteren wies die Hochwasserentlastung nach dem Hochwasser 2002 massive Beschädigungen auf. Die Komplexsanierung der Talsperre erfolgt in 3 Teilvorhaben.
Durch Spiekermann erfolgte die komplette Realisierung des Teilvorhabens 1 sowie die Planung und Ausführung eines der Teilobjekte des Teilvorhabens 3.
Das Teilvorhaben 1 Ersatzrohwasserversorgung bestand aus den Teilabschnitten Neubau 3300 m langer Druckstollen als Hochwasserentlastungsstollen (HWE-Stollen) mit komplexem Einlaufbauwerk und Auslaufbauwerk einschließlich Gegenstromtosbecken, Anbindung der Rohrleitung Talsperre Rauschenbach, mit einer Länge von ca. 4000 m und einem Nenndurchmesser DN 600 (Betriebsdruck bis 200 m WS), technische Ausrüstung von Einlauf- und Auslaufbauwerk des HWE-Stollen – u.a. Drucksegmentschütz 1,80 m x 2,00 m, 2 Rollenschütze 2,60 x 2,00 m, Neubau Regler- und Verteilerschacht für die Ersatzrohwasserversorgung während der Sanierung.
Der HWE-Stollen hat eine Leistungsfähigkeit von 30 m³/s im Druckabfluss. Der erfolgreiche Probebetrieb fand im Dezember 2008 unter der Leitung der Spiekermann GmbH statt.

Verwendete Materialien/Bauteile

Beteiligte Unternehmen

Autraggeber / Bauherr Architekten und Fachplaner Handwerker und Lieferanten
Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen
Bahnhofstr.14
01796 Pirna
nicht angegeben nicht angegeben

Letzte Aktualisierung 12.01.2016

Drucken PDF


Logo spiekermann

Weitere Referenzen von dieser Firma

Ein Produkt der SDV Vergabe GmbH

nach oben