Ausschreiben mit eVergabe.de

Hier zeigen wir Ihnen wie Sie mit eVergabe.de Unternehmen für Ihren Auftrag finden und die elektronische Vergabe organisieren.

 

Leistungspakete und Preise von eVergabe.de

Registrierung

€ 0,00
pro Monat

  •   1 Nutzer
  •   Keine Mindestvertragslaufzeit
     

Aufträge suchen
 

  •   Nach aktuellen Bekanntmachungen suchen, für 7,20 EUR im Einzelabruf lesen
  •   Suche speichern
     
  •   Vergabeunterlagen kostenlos herunterladen nach Einzelabruf
  •   Bietersoftware kostenlos
  •   Eigene Referenzen kostenlos veröffentlichen
     

Aufträge vergeben
 

  •   Öffentliche Aufträge national oder EU-weit nach Vergaberecht für die eigene Firma/Verwaltung
  •   Gewerbliche Aufträge

Einsteiger-Tarif

€ 24,60
pro Monat

  •   1 Nutzer
  •   Mindestvertragslaufzeit 12 Monate
     

Aufträge suchen
 

  •   Aktuelle Bekanntmachungen aus einem Bundesland kostenlos suchen und lesen
  •   Suche speichern mit E-Mail-Benachrichtigung
  •   Vergabeunterlagen kostenlos herunterladen
  •   Bietersoftware kostenlos
  •   Eigene Referenzen kostenlos veröffentlichen
     

Aufträge vergeben
 

  •   Öffentliche Aufträge national oder EU-weit nach Vergaberecht für die eigene Firma/Verwaltung
  •   Gewerbliche Aufträge

Profi-Tarif

€ 29,60
pro Monat

  •   3 oder mehr Nutzer
  •   Mindestvertragslaufzeit 12 Monate
     

Aufträge suchen
 

  •   Alle aktuellen Bekanntmachungen kostenlos suchen und lesen
     
  •   Suche speichern mit E-Mail-Benachrichtigung
  •   Vergabeunterlagen kostenlos herunterladen
  •   Bietersoftware kostenlos
  •   Eigene Referenzen kostenlos veröffentlichen
     

Aufträge vergeben
 

  •   Öffentliche Aufträge national oder EU-weit nach Vergaberecht für die eigene Firma/Verwaltung und für Dritte
  •   Gewerbliche Aufträge

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

Staatliche und kommunale Auftraggeber sowie Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts im Freistaat Sachsen

Bei Erfassung der Bekanntmachung mit den Formularen auf eVergabe.de oder AI Vergabemanager: kostenfrei
Bei Übergabe der Bekanntmachung per E-Mail an ausschreibung@sdv.de oder per Telefax an 0351 4203-1440: 40,00 EUR pro Bekanntmachung

Privatpersonen und privatrechtlich organisierte Auftraggeber und staatliche und kommunale Auftraggeber außerhalb des Freistaats Sachsen

Bei Erfassung der Bekanntmachung mit den Formularen auf eVergabe.de oder AI Vergabemanager: 4,00 EUR pro Zeile (ca. 70 Zeichen)
Bei Übergabe der Bekanntmachung per E-Mail an ausschreibung@sdv.de oder per Telefax an 0351 4203-1440: 5,00 EUR pro Zeile (ca. 70 Zeichen)
 

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

 

Staatliche und kommunale Auftraggeber sowie Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts in Sachsen-Anhalt

Bei Erfassung der Bekanntmachung mit den Formularen auf eVergabe.de oder AI Vergabemanager, Übergabe per E-Mail an redaktion-halle@sdv.de oder per Telefax an 0345 122601-29: kostenfrei

Privatpersonen und privatrechtlich organisierte Auftraggeber und staatliche und kommunale Auftraggeber außerhalb von Sachsen-Anhalt

Bei Erfassung der Bekanntmachung mit den Formularen auf eVergabe.de oder AI Vergabemanager, Übergabe per E-Mail an redaktion-halle@sdv.de oder per Telefax an 0345 122601-29: 2,95 EUR pro Zeile (ca. 70 Zeichen)
 

Alle Preise zzgl. gesetzl. MwSt.

Häufige Fragen

Es gibt drei Möglichkeiten:

  1. Sie arbeiten direkt auf eVergabe.de mit unseren Online-Formularen. Damit erstellen Sie Bekanntmachungen zu Öffentlichen Ausschreibungen oder Einladungen bei freihändigen Vergaben und stellen die Vergabeunterlagen für Unternehmen zum Herunterladen bereit.

  2. Sie nutzen unsere Vergabesoftware AI Vergabemanager und wickeln Ihre Vergabeverfahren über eVergabe.de ab. Die Software AI Vergabemanager unterstützt Sie bei der Erstellung Ihrer Vergabeunterlagen und Leistungsverzeichnisse, beim Termin- und Fristenmanagement, bei der Entgegennahme elektronischer Angebote sowie bei der bei Prüfung und Wertung. Den Zugang zur Software erhalten Sie bei unserem Kundendienst unter 0351 4203-1422.

  3. Sie senden uns Ihren Bekanntmachungstext mit/ohne Vergabeunterlagen per E-Mail an auftrag@evergabe.de.

Sie arbeiten direkt auf eVergabe.de mit unserem Online-Formular. Damit stellen die Vergabeunterlagen für Unternehmen zum Herunterladen bereit und laden Ihre ausgewählten Geschäftspartner zur Angebotsabgabe ein. Oder Sie veröffentlichen Ihre Ausschreibung auf eVergabe.de für alle Unternehmen sichtbar, um neue Auftragnehmer zu finden. Kostenlos und unkompliziert.

Die Bereitstellung der Vergabeunterlagen auf eVergabe.de ist für Auftraggeber kostenfrei. Sie stehen auf eVergabe.de zum kostenfreien Herunterladen bereit.

Seit dem 18. April 2016 müssen Auftraggeber zum Zeitpunkt der Auftragsbekanntmachung die Vergabeunterlagen bei EU-weiten Vergabeverfahren vollständig elektronisch zum Abruf bereitstellen. Die interessierten Unternehmen laden die Vergabeunterlagen einfach herunter. Das reduziert den Aufwand und die Unterlagen sind sofort verfügbar. Die Vorteile des elektronischen Arbeitens liegen auf der Hand und werden von uns unterstützt. Bereits im Januar 2017 soll die Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) veröffentlicht werden. Sie ersetzt die VOL/A. Gemäß § 29 wird die Bereitstellung der Vergabeunterlagen zum Herunterladen verlangt. Eine Orientierung hin zum elektronischen Bereitstellen der Vergabeunterlagen gibt auch die VOB/A. Deshalb unterscheidet unsere Software beim Bereitstellen der Vergabeunterlagen nicht zwischen EU-weiten Vergabeverfahren und nationalen Vergaben.

Auftragnehmer können Vergabeunterlagen auf eVergabe.de kostenfrei herunterladen. Bei öffentlichen Ausschreibungen und offenen Verfahren ist in der Regel auf eVergabe.de auch die Bestellung der Unterlage in Papierform inkl. CD-ROM mit Leistungsverzeichnis möglich. Wir drucken und liefern innerhalb von zwei Arbeitstagen. Bei freihändiger oder beschränkter Vergabe werden die eingeladenen Unternehmen über eVergabe.de per E-Mail zur Teilnahme eingeladen und erhalten Zugang zu den Vergabeunterlagen auf eVergabe.de. Für die Teilnahme an diesen Verfahren reicht es aus, wenn das Unternehmen bei eVergabe.de kostenfrei registriert ist. Nachrichten des Auftraggebers zur Vergabe und geänderte Vergabeunterlagen erhalten Auftragnehmer direkt auf eVergabe.de.

„Der Auftraggeber soll erst dann ausschreiben, wenn alle Vergabeunterlagen fertig gestellt sind und wenn innerhalb der angegebenen Fristen mit der Ausführung begonnen werden kann.“ (§ 2 Abs. (5) VOB/A). Eine „SOLL“-Formulierung in einem Gesetzestext bedeutet, dass es eine grundsätzliche Pflicht gibt, von der allerdings im Ausnahmefall abgewichen werden darf. Mit anderen Worten: Wenn keine Ausnahmesituation vorliegt, müssen die Vergabeunterlagen fertiggestellt sein, bevor ausgeschrieben wird. Eine Verfahrensweise, bei dem die Vergabestelle oder das Planungsbüro generell erst nach Veröffentlichung die Vergabeunterlagen fertig stellt, ist nach unserer Einschätzung nicht zulässig.

Bekanntmachungen und Vergabeunterlagen, die uns von Montag bis Freitag bis 12:00 Uhr erreichen, veröffentlichen wir noch am selben Tag; später eingehende Bekanntmachungen und Vergabeunterlagen am folgenden Arbeitstag. Vor Veröffentlichung Ihrer Bekanntmachungen erfolgt einen manuelle Indexierung aller Ausschreibungen durch unsere Online-Redaktion. Damit gewährleisten wir Suchergebnisse von hoher Qualität auf eVergabe.de.

Möchten Sie Ausschreiben und einen Auftrag vergeben?

Alle Bundesländer außer Sachsen
0345 122601-20

Sachsen
0351 4203-1411

Sie erreichen uns von Montag bis
Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr.

Ein Produkt der SDV Vergabe GmbH

nach oben