eVergabe.de

Neue XML-Schemata für Ausschreibungen auf TED

Um die amtliche Veröffentlichung von Daten zur Vergabe öffentlicher Aufträge zu vereinfachen, hat die Europäische Kommission Standardformulare nach den verschiedenen Rechtsgrundlagen für die Veröffentlichung öffentlicher Aufträge erstellt. Diese reichen die öffentlichen Auftraggeber über einen eSender ein. Dabei werden nur elektronische Dateien im offiziellen TED-XML-Format akzeptiert.

Zertifizierte TED eSender können die Daten für EU-Bekanntmachungen im XML-Format an das Amt für Veröffentlichungen senden, damit diese anschließend auf der elektronischen Ausschreibungsdatenbank der EU – TED veröffentlicht werden. Sowohl die Plattform evergabe.de als auch der AI Vergabemanager sind zertifizierte eSender. Das bedeutet, dass mit diesen Lösungen Bekanntmachungen zu EU-weiten Ausschreibungen direkt an die Plattform des Amts für Veröffentlichungen der Europäischen Union (TED) gesendet werden können.

Nunmehr wurden durch die EU die XML-Schemata aktualisiert und geändert. Während eines Übergangszeitraums (26. Februar bis 22. April 2021) werden seitens TED sowohl die bisherigen als auch die neuen Schemata bei der Übertragung der Bekanntmachungen akzeptiert, ab dem 23. April 2021 kann man mit Hilfe der bisherigen Schemata Bekanntmachungen und Daten nicht mehr an das Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union übertragen. evergabe.de wird sowohl den Nutzern der Plattform evergabe.de als auch den Nutzern der Lösung AI Vergabemanager die neuen XML-Schemata rechtzeitig mit einem Update zur Verfügung stellen, so dass zu jeder Zeit Bekanntmachungen und Daten zu EU-weiten Ausschreibungen fehlerfrei übertragen werden können.

eVergabe.de