eVergabe.de

News

AI Vergabemanager Standard – Update 8.10.2

eVergabe.de stellt Ihnen für den AI Vergabemanager Standard am 18. September 2020 das Update auf die Version 8.10.2 zur Verfügung. Damit verbunden sind einige technische Neuerungen, aber auch neue Funktionen.

Die wichtigsten Änderungen möchten wir Ihnen hier kurz erläutern. Um den AI Vergabemanager in der dann aktuellen Version 8.10.2 starten zu können, benötigen Sie den AI Weblauncher in der Version 1.1.4. Diese Version steht rechtzeitig auf unserer Webseite zum Download bereit, parallel zur bisher benötigten Version 1.0.6. Ab der neuen Version des AI Vergabemanagers steht Ihnen die Schnittstelle zur Übermittlung Ihrer Vergabedaten an die durch das Statistische Bundesamt (Destatis) betriebenen Vergabestatistik zur Verfügung. Hierzu muss diese Schnittstelle, wie Sie bereits unserer Nachricht vom 2. Juli 2020 entnehmen konnten, bei Ihrem Zugang zum AI Vergabemanager freigeschaltet sein. Zudem benötigen Sie eine Registrierung als Berichtsstelle bei Destatis. Eine Veröffentlichung Ihrer Bekanntmachung auf der Plattform eVergabe.de ist ohne die Schlüsselgenerierung nicht mehr möglich.
 
Was bedeutet das für Sie? Bitte laden Sie vor dem erstmaligen Start der Anwendung AI Vergabemanager nach dem 18. September 2020 die Version 1.1.4 des AI Weblaunchers herunter und führen Sie die in der Installationsanweisung angegebenen Schritte aus. Sollten Sie hierbei Hilfe benötigen, bitten Sie Ihren Systemadministrator um Unterstützung. Auch unser Kundensupport steht Ihnen natürlich gern zur Verfügung. Sollte die Schnittstelle Vergabestatistik bereits bei Ihrem Zugang zum AI Vergabemanager eingerichtet sein, werden vor dem Abschluss eines Vergabeverfahrens zusätzlich zu den bisherigen Workflowschritten weitere Aufgaben zur Erfassung und Versendung der Vergabedaten an das Statistische Bundesamt aufgerufen. Sollte die Schnittstelle noch nicht eingerichtet sein, können Sie dies jederzeit über unseren Kundenservice veranlassen. Im Workflowschritt „Bekanntmachung veröffentlichen“ führen Sie unabhängig davon, ob Sie elektronische Angebote zugelassen haben oder nicht, vor dem eigentlichen Versand Ihrer Bekanntmachung und der zugehörigen Vergabeunterlagen an die Plattform eVergabe.de bitte die Aufgabe „Schlüssel generieren“ aus, anderenfalls ist ein Versenden nicht möglich. So ist sichergestellt, dass Sie auch nachträglich elektronische Angebote zulassen können. Beachten Sie bitte, dass Sie Ihren AI Vergabemanager am 18. September 2020 in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr wegen der planmäßigen Wartungsarbeiten nicht nutzen können.
eVergabe.de