nach unten

Das Haushaltsrecht umfasst im Wesentlichen die Bundeshaushaltsordnung sowie die Haushaltsordnungen der Länder und die jeweiligen Durchführungsbestimmungen. Das Haushaltsrecht hat in seiner klassischen Ausgestaltung keine Außenwirkung, so dass bei einer Regelung des Vergaberechts im Rahmen dieser Rechtsmaterie den Bietern keine subjektiven Rechte zustehen. Die reine haushaltsrechtliche Ausgestaltung des Vergaberechts ist seit Inkrafttreten des Vergaberechtsänderungsgesetzes 1999 überholt und abgeschafft.


Glossar (Lexikon)

Erfahren Sie mehr über eVergabe.de!

Rufen Sie uns an:

  0351 41093-1444

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Unsere Kundenberater/innen helfen Ihnen gerne weiter.

nach oben