eVergabe.de
News

Forschungsprojekt: Nachhaltigkeit in der öffentlichen Verwaltung

Das Umweltbundesamt untersucht in einem aktuellen Forschungsprojekt „konkrete Maßnahmen zur Steigerung der Nachfrage nach Kunststoffrezyklaten und rezyklathaltigen Kunststoffprodukten“. Hauptziel des Projektes ist die Erstellung einer Handreichung, die die öffentlichen Auftraggeber bei der Beschaffung von Kunststoffprodukten aus Post Consumer-Rezyklaten (PCR) unterstützen soll.

Neben einer Recherche zu Kunststoffprodukten, die beschaffungsrelevant und mit Rezyklatanteilen verfügbar sind, wurden auch die rechtlichen Regelungen auf EU-, Bund-, Länder- und kommunaler Ebene, die die Beschaffung von PCR-haltigen Kunststoffprodukten ermöglichen bzw. fördern sowie die Anforderungen des Rezyklatgehalts bei Ausschreibungen genauer unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse der Untersuchungen zeigen bislang, dass das Thema Rezyklateinsatz noch keine große Rolle spielt.

Mit der Novellierung des Kreislaufwirtschaftsgesetztes (KrWG) 2020 sind Beschaffungsstellen des Bundes grundsätzlich verpflichtet (Bevorzugungspflicht), die umweltfreundlichste Variante der Leistung zum Auftragsgegenstand zu machen. Beispiele hierfür sind: Energiesparend, Langlebig und Wiederverwendbar.

Genügend Nachfrage für nachhaltige Produkte?

Das Forschungsprojekt zeigt auch, das Angebot und Nachfrage beim Thema Nachhaltigkeit weit auseinander liegen. Doch auch hier kann die öffentliche Verwaltung einiges bewegen. Denn erst wenn die Nachfrage hoch genug ist, so werden auch mehr und mehr Unternehmen ihr Angebot anpassen.

In der Berliner Verwaltungsvorschrift Beschaffung und Umwelt (WvVBU) hat das Land Berlin ein sogenanntes Umgehungsverbot festgesetzt. Mit diesem müssen Auftraggeber bei der Beschaffung bestimmter Produktgruppen festgelegte Umweltanforderungen erfüllen. Beispiele hierfür sind Recyclingpapier sowie Kugelschreiber aus Recyclingkunststoffen.

Wie können sich öffentliche Auftraggeber über die Möglichkeiten der nachhaltigen Beschaffung informieren?

Das Umweltbundesamt bietet hierfür eine Vielzahl an Arbeitshilfen, wie produktgruppenspezifische Ausschreibungsempfehlungen, an. Darüber hinaus bieten wir auch mit zwei spannenden Webinarthemen ausführliche Infos zu diesem Thema.

Den ausführlichen Artikel zum Forschungsprojekt findest Du unter recyclingnews.de

Webinare zur klimafreundlichen Beschaffung

Webinare zur klimafreundlichen Beschaffung

Was ist Nachhaltigkeit und welche Rolle spielt die nachhaltige öffentliche Beschaffung?

Unser Webinar erklärt Schritt für Schritt das Thema Nachhaltigkeit, dazugehörige Ziele und informiert über das Unterstützungsangebot für Beschaffungsverantwortliche, sowohl auf nationaler Ebene als auch auf EU Ebene.

Nachhaltige Beschaffung im Einklang mit dem Vergaberecht

In unserem Webinar geben wir Empfehlungen, Leitlinien und Best Practice Beispiele zum Thema. Schließlich soll die öffentliche Beschaffung zunehmend einen wichtigen Beitrag leisten zur Erreichung der sozialen und ökologischen Ziele.

eVergabe.de