eVergabe.de
News

Hessen und NRW: Erlass zur Stoffpreisgleitklausel

In Bezug auf den Erlass „Lieferengpässe und Preissteigerungen wichtiger Baumaterialien als Folge des Ukraine-Kriegs“ des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen übernehmen auch die Länder Hessen und Nordrhein-Westfalen weitestgehend diese Regelungen für landeseigene Baumaßnahmen.

Die Anwendung der Stoffpreisgleitklausel gilt befristet in NRW bis zum 30. Juni 2022 und in Hessen bis zum 31. Dezember 2022.

Quelle:
Auftragsberatungsstelle Hessen e. V.
Ministerium der Finanzen NRW


Stoffpreisgleitklauseln und VOB-Verträge

Damit Du über den Einsatz der Stoffpreisgleitklausel und deren Anwendung bestens informiert bist, solltest Du Dir unbedingt unser Webinar anschauen.


eVergabe.de