eVergabe.de
FAQ
FAQ

Wofür ist eine Bietergemeinschaft gut?

Stellt ein Unternehmen fest, dass es keine ausreichende Kompetenz hat, um ein Angebot für einen öffentlichen Auftrag abzugeben, kann es sich mit anderen Firmen zusammenschließen. Dabei profitieren die Unternehmen gegenseitig von Know-How, Wirtschaftlichkeit und Referenzen.

Die Bietergemeinschaft dient als Vorgesellschaft um ein gemeinsames Angebot für die ausgeschriebene Leistung abzugeben. Erhält diese Bietergemeinschaft den Zuschlag geht das Verhältnis in die Arbeitsgemeinschaft über.

eVergabe.de