eVergabe.de – Aktuell. Schnell. Einfach.

Was bedeutet Compliance?

Compliance bezeichnet vereinfacht die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen durch Unternehmen. Des Weiteren umfasst Compliance auch die Erschaffung sämtlicher organisatorischer Vorkehrungen. Das Wort kommt aus dem Englischen. Es gibt keine entsprechende, eindeutige Übersetzung ins Deutsche. Dadurch setzte sich der Terminus Compliance auch in deutschen Unternehmen durch.

 


 

Mit dem AI Vergabemanager und eVergabe.de schreiben Sie rechtssicher und nach den Grundsätzen der Vergaben aus.

Informationen zum AI Vergabemanager

 


Weiterführende Informationen zu Compliance

Durch Compliance wird die Einhaltung von Gesetzen, Richtlinien und autonom erstellten Wertesystemen gewährleistet. Die Unternehmensleitung ist für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und der internen Vereinbarungen verantwortlich.

Was bedeutet das konkret? Unternehmen und die Unternehmungsleitung haben die Verantwortung, dass aus dem Unternehmen heraus keine Gesetzesverstöße erfolgen. Sollte es zu einem Fall von Korruption durch einen Mitarbeiter kommen, so können nicht nur Klagen des Geschäftspartners folgen, sondern auch ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen die Unternehmensleitung in die Wege geleitet werden.

Im Falle eines Verfahrens und daraus resultierenden Sanktionen ist das Unternehmen gefährdet, weiterhin öffentliche Aufträge zu erhalten. Um sich als Unternehmen wieder „reinzuwaschen“, ist es erforderlich, ein Compliance-System aufzubauen. Zusätzlich kann ein Bieter in konkreten Vergabeverfahren seine Seriosität erhöhen, indem er ein Compliance-System in seinem Unternehmen eingeführt hat. Dadurch wird die Einhaltung rechtlicher Normen sichergestellt und rechtswidrige Submissions-Absprachen unterbunden.


Glossar (Lexikon)

Erfahren Sie mehr über eVergabe.de!

Rufen Sie uns an:

  0351 41093-1444

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Unsere Kundenberater/innen helfen Ihnen gerne weiter.

nach oben