nach unten

Was versteht man unter X-Vergabe?

Die X-Vergabe bezeichnet einen einheitlichen, standardisierten Zugang für Bieter auf die unterschiedlichen Vergabeplattformen von Bund, Ländern und Kommunen. Es wird hierzu ein plattformübergreifender Standard für den zuverlässigen und sicheren Austausch von Daten und Dokumenten zwischen Bietern und den elektronischen Vergabeplattformen entwickelt. Dieser Standard wird erarbeitet durch das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern gemeinsam mit Vergabestellen und Software-Lösungsanbietern in Deutschland.


 

Unsere Vergabesoftware AI Vergabemanager unterstützt die X-Vergabe und damit den einheitlichen, standardisierten Austausch von Daten und Dokumenten. 

Informationen zum AI Vergabemanager

 


Weiterführende Informationen zu X-Vergabe

Die Aufgabe von X-Vergabe ist die Standardisierung der Datenaustauschformate und der Datenaustauschprozesse. Um dieses Ziel zu erreichen, sollen auf Basis vorliegender Standards für den Datenaustausch bei vergleichbaren Prozessen (z. B. das Bekanntmachungsschema der EU, das GAEB-Format, XML etc.) und für Datenaustauschprozesse ein X-Vergabe Standard definiert werden – X-Vergabe wird Standardschnittstelle für eVergabe.


Glossar (Lexikon)

Erfahren Sie mehr über eVergabe.de!

Rufen Sie uns an:

  0351 41093-1444

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Unsere Kundenberater/innen helfen Ihnen gerne weiter.

nach oben