eVergabe.de – Aktuell. Schnell. Einfach.

Was ist die Teilaufhebung einer Ausschreibung?

Die Teilaufhebung einer Ausschreibung bezeichnet im Vergabeverfahren den Verlust einer Gültigkeit von Losen im Losverfahren. Treten zum Beispiel inhaltliche Fehler in der Ausschreibung auf, kann durch die Vergabestelle nur das betroffene Los aufgehoben werden. Der Auftraggeber muss nicht die gesamten Ausschreibungen neu an die bereits gefundenen Bieter ausloben.

In der Vergabe- und Vertragsordnung (VOB) ist keine Regelung dafür vorhanden. Hingegen ist in der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen (VOL) die Aufhebung explizit geregelt.

 


 

Eine losweise Aufhebung ist mit dem AI Vergabemanager möglich.

Informationen zum AI Vergabemanager


Glossar (Lexikon)

Erfahren Sie mehr über eVergabe.de!

Rufen Sie uns an:

  0351 41093-1444

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Unsere Kundenberater/innen helfen Ihnen gerne weiter.

nach oben