eVergabe.de

Mantelbogenverfahren

Was ist das Mantelbogenverfahren?

Das Mantelbogenverfahren ist eine Kombination aus elektronischer Angebotsabgabe und der handschriftlichen Abgabe in Form eines unterschriebenen Formulars. Die Angebotsunterlagen werden verschlüsselt an die zuständige Vergabestelle gesendet. Der dazugehörige Mantelbogen mit Prüfziffer wird vom Bieter ausgedruckt, unterschrieben und postalisch an die Vergabestelle gesendet. Anhand der Prüfziffer kann die Vergabestelle den Antrag dem Bieter zuordnen. Nachdem die Textform als einfache elektronische Signatur gesetzlich zugelassen wurde, hat das Mantelbogenverfahren an Bedeutung verloren, zumal es in keiner vergaberechtlichen Vorschrift ausdrücklich erwähnt ist. 

Mit evergabe.de schreibst Du vollelektronisch aus, ohne das Mantelbogenverfahren zu benötigen.

eVergabe.de