eVergabe.de
Lebenszykluskosten

evergabe.de Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Was sind Lebenszykluskosten?

Die Lebenszykluskosten eines Produktes oder einer Dienstleistung sind alle anfallenden Kosten der einzelnen Lebenszyklusabschnitte während der gesamten Lebensdauer. Sie werden auch Life Cicle Costing (LCC) genannt und dienen als praktische Entscheidungshilfe bei größeren oder nachhaltigkeitsbezogenen Investitionen.

Die Lebenszyklusabschnitte sind:

  • Das Planen
  • Das Entwickeln
  • Das Beschaffen
  • Die Fertigung
  • Der Vertrieb
  • Das Nutzen und Instandhalten
  • Die Betriebskosten
  • Das Entsorgen

Lebenszykluskosten im Vergaberecht

Während auf der einen Seite § 59 VgV ein freiwilliges Berücksichtigen von Lebenszykluskosten beinhaltet, beschreibt § 67 VgV ein genaues Vorgehen. Darüber hinaus schreibt das Vergaberecht auch Fälle für eine verpflichtende Berücksichtigung vor, zum Beispiel in der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Beschaffung energieeffizienter Produkte und Dienstleistungen (AVV-EnEff).


Mit evergabe.de und dem evergabe Manager kannst Du immer nach aktuell geltendem Vergaberecht ausschreiben. Gestalte als Auftraggeber Deine Vergabeunterlagen entsprechend oder stelle als Bieter das perfekte Angebot zusammen. Du findest außerdem Unterstützung in unserer Academy, beispielsweise zum Vergaberecht.


Weitere Informationen

Im ersten Moment können preisgünstigere Angebote somit nicht unbedingt die wirtschaftlichsten sein. Deshalb sind nach § 59 VgV und § 16 Abs. 8 VOL/A unter anderem die Lebenszykluskosten bei der Angebotsbewertung zu berücksichtigen. Eine umweltfreundliche Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen leisten damit häufig einen großen Beitrag Kosten auf längere Sicht einzusparen.

Eine Hilfestellung bietet außerdem das Umweltbundesamt. Hier findet man verschiedene Tools, die bei der Berechnung der Lebenszykluskosten unterstützen sollen.

eVergabe.de