eVergabe.de
Plausibilitätsprüfungen

evergabe.de Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Was sind Plausibilitätsprüfungen?

Eine Plausibilitätsprüfung ist eine Wertungsmethode. Mit dieser kontrolliert der Auftraggeber, ob ein Wert oder ein Ergebnis plausibel oder nachvollziehbar ist. Dabei kann aber nicht exakt der Wert oder das Ergebnis verifiziert werden. Sofern vorhanden, kann nur eine offensichtliche Unrichtigkeit erkannt werden.


Unser evergabe Manager enthält die Vollständigkeits- und Plausibilitätsprüfungen, die den Anwender bei der Durchführung von Vergabeverfahren optimal unterstützt.


Vorteile und Nachteile der Plausibilitätsprüfung

Vorteil

kann mit lediglich geringem Aufwand durchgeführt werden

Nachteil

weniger offensichtliche Unrichtigkeiten werden in ihrem Rahmen erkannt


Wenn bestimmte Eingaben oder Variablen geprüft werden, können folgende Ergebnisse auftreten:

  • gehört zu einem bestimmten Datentypen
  • hat ein bestimmtes Datenformat
  • liegt in einem vorgegebenen Wertebereich
  • liegt in einer vorgegebenen Wertemenge
eVergabe.de