Gegen Parallelausschreibungen in einem Verfahren bestehen keine durchgreifenden Bedenken, sofern die berechtigten Interessen der Bieter im Hinblick auf einen zumutbaren Arbeitsaufwand gewahrt werden, das Verfahren für die Beteiligten hinreichend transparent ist und sichergestellt ist, dass die wirtschaftlichste Verfahrensweise zum Zuge kommt.


Zur Liste aller Begriffe

Ein Produkt der SDV Vergabe GmbH

nach oben