Henrik Trockel
Rechtsanwalt

Rechtsanwalt Henrik Trockel berät seit 2018 Mandanten auf den Gebieten des Vergabe- und Beihilferechts sowie des Zuwendungsrechts. Im Bereich des Vergaberechts steht Henrik Trockel öffentlichen Auftraggebern beim Strukturieren und Durchführen nationaler und europaweiter Ausschreibungen beratend und gestaltend zur Seite. Zu seinem vergaberechtlichen Tätigkeitsfeld gehört ebenso die verfahrensbegleitende Unterstützung auftragsinteressierter Unternehmen beim Erstellen von Teilnahmeanträgen sowie Angeboten. Zudem vertritt der Rechtsanwalt die Interessen seiner Mandanten in Vergabenachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern und der ordentlichen Gerichtsbarkeit. Ferner unterstützt er Zuwendungsnehmer bei der rechtlichen Absicherung des Fördermittelbestandes. Ein weiterer Fokus seiner beruflichen Tätigkeit ist die Durchführung von Schulungsveranstaltungen im Bereich des Vergabe- und Zuwendungsrechts sowohl für Auftraggeber als auch für Bieter. Henrik Trockel ist Mitglied der ARGE Vergaberecht im Deutschen Anwaltverein sowie Mitglied im deutschen Vergabenetzwerk.

Vita

  • Geboren 1990 in Castrop-Rauxel
  • Abitur in Castrop-Rauxel 
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Referendariat am Landgericht Essen
  • seit 2018: Rechtsanwalt in den Bereichen Vergaberecht, Beihilferecht und Zuwendungsrecht
<p>Rechtsanwalt Henrik Trockel berät seit 2018 Mandanten auf den Gebieten des Vergabe- und Beihilferechts sowie des Zuwendungsrechts. Im Bereich des Vergaberechts steht Henrik Trockel öffentlichen Auftraggebern beim Strukturieren und Durchführen nationaler und europaweiter Ausschreibungen beratend und gestaltend zur Seite. Zu seinem vergaberechtlichen Tätigkeitsfeld gehört ebenso die verfahrensbegleitende Unterstützung auftragsinteressierter Unternehmen beim Erstellen von Teilnahmeanträgen sowie Angeboten. Zudem vertritt der Rechtsanwalt die Interessen seiner Mandanten in Vergabenachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern und der ordentlichen Gerichtsbarkeit. Ferner unterstützt er Zuwendungsnehmer bei der rechtlichen Absicherung des Fördermittelbestandes. Ein weiterer Fokus seiner beruflichen Tätigkeit ist die Durchführung von Schulungsveranstaltungen im Bereich des Vergabe- und Zuwendungsrechts sowohl für Auftraggeber als auch für Bieter. Henrik Trockel ist Mitglied der ARGE Vergaberecht im Deutschen Anwaltverein sowie Mitglied im deutschen Vergabenetzwerk.</p>

Aktuelle evergabe.de Seminare mit Henrik Trockel

Webinar: Ausschlussgründe und Selbstreinigung

Trotz Ausschlussgründen kann man mit Hilfe der sogenannten Selbstreinigung den (dauerhaften) Ausschluss aus dem Vergabeverfahren vermeiden. Was die Voraussetzungen sind und wie der rechtssichere Umgang aussieht, lernst Du in diesem Webinar.

ab 209
pro Teilnehmer & Seminar

15 Plätze verfügbar

Details & Buchung

Webinar: Der wettbewerbliche Dialog – Voraussetzungen und Ablauf

Du möchtest etwas zum wettbewerblichen Dialog erfahren? Dann bist Du in diesem Webinar genau richtig. Unser Referent erläutert Dir die Voraussetzungen und skizziert den genauen Ablauf eines solchen Verfahrens.

ab 209
pro Teilnehmer & Seminar

15 Plätze verfügbar

Details & Buchung

Webinar: Vergaberechtliche Möglichkeiten während der Vertragslaufzeit

Erfahre in diesem Webinar, die durchaus komplexe Vorschrift des § 132 GWB rechtssicher anzuwenden: Kann man öffentliche Aufträge während der Vertragslaufzeit ändern? Ja! Wesentliche Änderungen erfordern sogar grundsätzlich ein neues Vergabeverfahren.

ab 169
pro Teilnehmer & Seminar

15 Plätze verfügbar

Details & Buchung

Webinar: Vergabe sozialer und anderer besonderer Dienstleistungen

Wie schreibt man eigentlich soziale und andere besondere Dienstleistungen rechtssicher aus? Erfahre in diesem Webinar was Du alles beachten musst. Anhand von Beispielen aus der Praxis und natürlich unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung bekommst Du Antworten auf Deine Fragen.

ab 169
pro Teilnehmer & Seminar

15 Plätze verfügbar

Details & Buchung

Webinar: Losvergabe vs. Gesamtausschreibung

Unser Referent zeigt Dir das Regel-Ausnahme-Prinzip zwischen Losvergabe und Gesamtvergabe auf. Hierbei geht er insbesondere auf die von der Rechtsprechung immer weiter entwickelten Grundsätze zum Verzicht auf die Losvergabe ein.

ab 169
pro Teilnehmer & Seminar

15 Plätze verfügbar

Details & Buchung