Die Organisation conjointe de coopération en matière d'armement (Gemeinsame Organisation zur Zusammenarbeit in Rüstungsangelegenheiten) wurde im November 1996 gegründet.

Diese multinationale Organisation befasst sich mit dem zentralen Management von Entwicklungs- und Beschaffungsvorhaben im Verteidigungsbereich. Mitgliedsländer sind derzeit: Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Belgien und Spanien.

Aufgabe der Organisation ist es, gemeinschaftliche europäische Rüstungsprogramme zu erleichtern und über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg zu betreuen. Ebenso werden gemeinschaftliche Demonstrationsprogramme verwaltet, mit deren Hilfe die Technologie vorgeführt werden kann.

OCCAR besitzt einen eigenen Rechtsstatus und kann somit Verträge in eigenem Namen vergeben sowie im Namen der Mitgliedsstaaten.


Zur Liste aller Begriffe

Ein Produkt der SDV Vergabe GmbH

nach oben