eVergabe.de – Aktuell. Schnell. Einfach.

Was ist ein unterschwelliger Auftragswert?

Ein unterschwelliger Auftragswert im Vergaberecht bezeichnet einen Auftragswert, der sich unterhalb der eurpoäischen Schwellenwerte befindet. Dieser Bereich wird auch Unterschwellenbereich genannt. Die Schwellenwerte sind gemäß § 106 GWB festgelegt.


 

Mit eVergabe.de schreiben Sie problemlos Ihre unterschwelligen Aufträge aus. Öffentlich, beschränkt oder freihändig. Mit oder ohne Teilnahmewettbewerb.

Starten Sie gleich mit Ihrer elektronischen Ausschreibung

 


 


Glossar (Lexikon)

Erfahren Sie mehr über eVergabe.de!

Rufen Sie uns an:

  0351 41093-1444

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Unsere Kundenberater/innen helfen Ihnen gerne weiter.

nach oben