eVergabe.de
Stoffpreisgleitklausel

evergabe.de Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Was ist die Stoffpreisgleitklausel?

Die Stoffpreisgleitklauseln sind eine Sonderform der Preisgleitklauseln. Diese werden angewendet, wenn ein Bauherr die zukünftigen Einkaufspreise der Stoffe und Materialien nicht kalkulieren kann. Bei mehrjährigen Bauprojekten kann es vorkommen, das sich die Preise nicht vorhersagen lassen. Besonders die Stahlpreise unterlagen in den letzten Jahren starken Änderungen.

Vorgaben dazu stehen im Vergabe- und Vertragshandbuch des Bundes (VHB) sowie im Handbuch für die Vergabe und Ausführung von Bauleistungen im Straßen- und Brückenbau (HVA-B StB).

Die Stoffpreisgleitklausel schützt den Auftragnehmer vor einem ungewöhnlichen Wagnis.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Passendes Webinar zur Stoffpreisgleitklausel

Webinar zur Stoffpreisgleitklausel, Seminare und Webinare bei evergabe.de

Wie wichtig sind die Regelungen rund um dieses Thema und was ist zu beachten? Der Referent und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Ralf M. Leinenbach klärt im Webinar: Stoffpreisgleitklauseln und VOB-Verträge auf.


Viele der auf evergabe.de veröffentlichten Ausschreibungen enthalten Stoffpreisgleitklauseln, insbesondere zu größeren Bauprojekten.


eVergabe.de