eVergabe.de
Submission

evergabe.de Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Was versteht man unter Submission?

Submission bedeutet bei nationalen Vergabe nach § 14 a VOB/A und bei EU-weiten Verfahren nach § 14 EU VOB/A die Eröffnung der Angebote.

Dabei legt der Auftraggeber einen Termin für das formelle Öffnen und Bekanntgeben der Angebote fest. Bei schriftlicher Angebotsabgabe dürfen die Bieter an diesem Termin teilnehmen. Bei der elektronischen Angebotsöffnung wird darauf Wert gelegt, dass die Dokumente erst zum genannt Termin einsehbar sind.

Klassische Synonyme für Submission sind Submissionstermin oder auch Eröffnungstermin.


Als Auftraggeber kannst Du die Angebotsöffnung direkt auf evergabe.de durchführen. Oder Du nutzt die Funktionen im evergabe Manager, hier schließt sich gleich die Prüfung und Wertung der Angebote an.


Weiterführende Informationen zu Submission

Der Ablauf zur Öffnung der Angebote ist bei der Vergabe von Bauleistungen im Unterschwellenbereich mit der Art der Angebotsabgabe verbunden. Unmittelbar nach dem Ablauf der Angebotsfrist werden alle relevanten Bestandteile von mindestens zwei Vertretern des öffentlichen Auftraggebers verlesen. Bekanntgegeben wird:

  • der Bietername und die Bieteranschrift
  • die Angaben zum Preis
  • die Zahl der Nebenangebote
  • der Angebotsendpreis
eVergabe.de