nach unten

Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen

04.07.2019 (Donnerstag), 09:30 - 13:30 Uhr, Magdeburg

Referent: Ralf M. Leinenbach
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Die ordnungsgemäße Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen ist Grundlage für die Realisierung zahlreicher öffentlicher Bauprojekte. Fehler die dabei gemacht werden schlagen sich nicht nur in erhöhten Baukosten und einer verspäteten Projektrealisierung nieder, sondern zunehmend auch in der massiven Rückforderung von Fördermitteln.

Sowohl die neuen Vergaberegeln der VgV und der UVgO als auch die Neuregelungen zum Architektenvertrag und Ingenieurvertrag in den §§ 650 p bis 650 r BGB führen zu einer nie da gewesenen Komplexität des Beschaffungswesens für Architekten- und Ingenieurleistungen.

Das Seminar bringt Licht in diesen „Dschungel“ und zeigt auf wie die Neuregelungen nutzbringend eingesetzt werden können. Beleuchtet werden sowohl die Oberschwellenwertvergabe als auch die für die Praxis noch wesentlich bedeutsamere Unterschwellenwertvergabe, insbesondere Fragen der HOAI, der Zusammenrechnung von Objekt- und Fachplanerleistungen, des Interessenbekundungsverfahrens, des wettbewerblichen Dialogs, des Festpreisverfahrens, der Eignungs- und Zuschlagskriterien, des Formularwesens und der Vertragsgestaltung.

Das Seminar bietet damit sowohl für Auftraggeber als auch für Auftragnehmer eine reiche Fülle an wertvollem Wissen und einen Zuwachs an Rechtssicherheit für die tägliche Arbeit.


Donnerstag, 04.07.2019, 9:30 – 13:30 Uhr
eVergabe.de GmbH, Magdeburg


Bringen Sie einen oder mehrere Kollegen mit!
Für jede weitere Anmeldung zum Seminar erhalten Sie ab dem 2. Teilnehmer 10% Rabatt auf den Seminarpreis.

Melden Sie sich an! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Vergaben im Oberschwellenwertbereich

  • VgV statt VOF
  • Zusammenrechnung von Objekt- und Fachplanung
  • Verhandlungsverfahren
  • Wettbewerblicher Dialog
  • Eignungskriterien
  • Zuschlagskriterien

Vergaben im Unterschwellenwertbereich

  • Sonderregelung der UVgO
  • landesrechtliche Regelungen
  • Auswahlverfahren
  • Fördermittel
  • Rechtsschutz

Vertragsgestaltung

  • Neuregelungen zum 01.01.2018
  • Planungsziele
  • Weisungsrechte
  • Honoraranpassung
  • Vorrang der Nacherfüllung
  • Sonderkündigungsrecht

Formularwesen

  • VHF 2018
  • RBBau
  • HVA F-StB

Haftungsfragen

  • gesamtschuldnerische Haftung
  • Berufshaftpflichtversicherung
  • Haftungsbeschränkung

Die HOAI im Vergabeverfahren

  • Anwendung trotz EU-Vertragsverletzungsverfahren
  • Vorgabe der Honorarparameter
  • Unterkostenangebote
  • Festpreisverfahren
  • Rechtsschutz

Herr Rechtsanwalt Ralf M. Leinenbach ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie für Steuerrecht. Und veröffentlicht regelmäßig in Fachzeitschriften und weiteren Publikationen. So ist er aktuell an der Verfassung eines HOAI-Kommentars beteiligt. Herr Leinenbach berät deutschlandweit zahlreiche Kommunen und Einrichtungen im Bereich Public Private Partnership. Er ist Mitglied im Forum Contracting e.V. Seine Schulungen und Seminare befassen sich insbesondere mit den Themen Contracting, HOAI und Vergabeverfahren.

Die Reservierung der Teilnehmerplätze erfolgt nach der Reihenfolge der Buchung. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Bei kurzfristigen Seminaranmeldungen, d. h. bei Anmeldungen, die kürzer als 14 Tage vor Seminarbeginn erfolgen, ist die Seminargebühr am Veranstaltungstag fällig. Kostenfreie Stornierungen sind bis zwei Wochen vor Seminartermin möglich. Danach ist das volle Entgelt zu entrichten. Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform. Die Vertretung eines angemeldeten Teilnehmers ist möglich. Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage von Seminaren, z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl oder bei Ausfall eines Dozenten, höherer Gewalt oder gleichartigen Gründen, vorbehalten müssen. Bei Absage erstatten wir umgehend die bezahlte Teilnehmergebühr.

Preis pro Teilnehmer und Seminar
€ 179
zzgl. gesetzl. MwSt.

Seminaranmeldung

Auftraggeber

Ansprechpartner/in

Teilnehmende Person(en)

Teilnehmer



Alle Auftraggeber Seminare

Sie interessieren sich für Seminare?

Kundendienst

Für Sachsen-Anhalt und Thüringen:

  0345 1226-0120

Für Sachsen und andere Bundesländer:

  0351 41093-1411

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr.

nach oben