eVergabe.de

Bedarfsermittlung

Was versteht man unter Bedarfsermittlung?

Am Anfang jeder Ausschreibung ermittelt der Auftraggeber den Bedarf für eine Leistung oder ein Produkt und formuliert ihn. Im Anschluss daran sind die Investitions- und Folgekosten des Auftrags zu schätzen und die Finanzierung zu klären. Erst wenn der Bedarf festgestellt und dessen Finanzierung gesichert ist, startet das Verfahren. Mit der Schätzung des Auftragsvolumens beginnt die Dokumentation.

Mit dem AI Vergabemanager können Sie Aufträge EU-weit und national vergeben.

eVergabe.de