eVergabe.de – Aktuell. Schnell. Einfach.

Was ist ein Dienstleistungsauftrag?

Ein Dienstleistungsauftrag ist gemäß § 103 Abs. 4 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) ein öffentlicher Auftrag, der weder Bau- noch Lieferleistungen beinhaltet.

 


 

Dienstleistungsaufträge können mit dem AI Vergabemanager bei eVergabe.de einfach und rechtssicher vergeben werden.

Informationen zum AI Vergabemanager

 


Weiterführende Informationen zu Dienstleistungsauftrag

Besteht ein Auftrag sowohl aus einer Lieferung von Waren als auch der Beschaffung von Dienstleistungen, entscheidet der höhere Wert der jeweiligen Einzelleistung über die Auftragsart.

Weitere Ausnahmen sind unter § 107 GWB zusammengefasst. Dazu zählen unter anderem:

  • Schiedgerichts- und Schlichtungsdiensleistungen,
  • Erwerb, Pacht und Miete von Grundstücken,
  • Arbeitsverträgen und
  • Dienstleistungen des Katastrophenschutzes.

Der Begriff ist unionsrechlich selbstständig zu bestimmen und von dem Begriff Dienstleistungskonzession abzugrenzen. Wenn nicht eindeutig bestimmt werden kann, um welche Leistung es sich handelt, ist im Zweifel von einem Dienstleistungsauftrag auszugehen.


Glossar (Lexikon)

Erfahren Sie mehr über eVergabe.de!

Rufen Sie uns an:

  0351 41093-1444

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Unsere Kundenberater/innen helfen Ihnen gerne weiter.

nach oben