nach unten

Eine Art der Vergabe ist die Beschränkte Ausschreibung (§ 3 Abs. 2 VOB/A bzw. § 3 Abs. 1 S. 2 VOL/A ). Hier werden (Bau-)Leistungen im vorgeschriebenen Verfahren nach Aufforderung einer beschränkten Zahl von Unternehmern zur Einreichung von Angeboten vergeben. Im Gegensatz zum Pendant oberhalb der Schwellenwerte - Nichtoffenes Verfahren - nach § 119 Abs. 4 GWB ist bei der Beschränkten Ausschreibung ein öffentlicher Teilnahmewettbewerb (öffentliche Aufforderung, Teilnahmeanträge zu stellen) fakultativ und nicht zwingender Bestandteil des Vergabeverfahrens.

Auf eVergabe.de können Auftraggeber beschränkte Ausschreibungen mit und ohne Teilnahmewettbewerb durchführen und einen Auftrag vergeben


Glossar (Lexikon)

Erfahren Sie mehr über eVergabe.de!

Rufen Sie uns an:

0351 41093-1444

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Unsere Kundenberater/innen helfen Ihnen gerne weiter.

Ein Produkt der SDV Vergabe GmbH

nach oben