eVergabe.de – Aktuell. Schnell. Einfach.

Was sind die EU-Vergaberichtlinien?

Die EU-Vergaberichtlinien sind die Richtlinie über die Vergabe öffentlicher Aufträge (RL 2014/24/EU), die Richtlinie über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste (Sektoren-Richtlinie, RL 2014/25/EU) und die Richtlinie über die Konzessionsvergabe (Konzessions-Richtlinie, RL 2014/23/EU). Gemäß Artikel 288 Abs. 3 AEUV gelten Richtlinien nicht unmittelbar in den Mitgliedsstaaten, sondern sind von diesen in nationales Recht umzusetzen. Die EU-Vergaberichtlinien enthalten die verfahrensrechtlichen und materiellrechtlichen Regeln samt prozessualen Mindestanforderungen.


 

Die Anforderungen in den EU-Vergaberichtlinien zur elektronischen Vergabe werden auf eVergabe.de und mit dem AI Vergabemanager erfüllt. Vergeben Sie einfach und rechtssicher Ihren nächsten öffentlichen Auftrag.

Informationen zum AI Vergabemanager

 


Weiterführende Informationen zu EU-Vergaberichtlinien

Die EU-Vergaberichtlinien wurden in Deutschland durch:

umgesetzt.


Glossar (Lexikon)

Erfahren Sie mehr über eVergabe.de!

Rufen Sie uns an:

  0351 41093-1444

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Unsere Kundenberater/innen helfen Ihnen gerne weiter.

nach oben