Elektronische Angebotsabgabe die jeder bedienen kann

Spätestens ab 18. Oktober 2018 müssen bei Ausschreibungen oberhalb der EU-Schwellenwerte alle öffentlichen Auftraggeber die elektronische Angebotsabgabe ermöglichen. Die elektronische Vergabe ist mit elektronischer Angebotsabgabe dann das Regelverfahren. Viele Auftraggeber haben die Zeichen der Zeit erkannt und lassen heute schon die elektronische Angebotsabgabe zu. Bitte stellen Sie sich darauf ein. Von der elektronischen Vergabe profitieren alle, da der Aufwand sinkt.

Was benötigen Sie zur Teilnahme bei eVergabe.de?

Ansicht Darstellung der Vergabesoftware für Auftragnehmer: AI Bietercockpit


So bearbeiten Sie Vergabeunterlagen im AI Bietercockpit und erstellen Ihr Angebot.

Bietersoftware AI Bietercockpit

Mit der Bietersoftware AI Bietercockpit bearbeiten Sie die Vergabeunterlagen und stellen Ihre Angebotsunterlagen zusammen. Die Software unterstützt Sie bei der Abgabe elektronischer Angebote und bietet Ihnen folgende Vorteile:

  1. Plausibilitätsprüfungen – weniger formale Fehler, weniger Ausschlussrisikos

  2. Unterstützung vergaberechtskonformer Bearbeitung

  3. elektronische Angebotsabgabe

  4. Protokoll über die elektronische Angebotsabgabe

  5. hohe Benutzerfreundlichkeit

Bietersoftware AI Bietercockpit – Systemvoraussetzungen (PDF, 0,3 MB)
Bietersoftware AI Bietercockpit 8 – Handbuch (PDF, 4,8 MB)

Elektronische Signatur für das AI Bietercockpit

Das AI Bietercockpit und eVergabe.de unterstützen die fortgeschrittene elektronische Signatur und die qualifizierte elektronische Signatur.

Was ist der Unterschied?

Fortgeschrittene elektronische Signatur

Die fortgeschrittene elektronische Signatur besteht aus einem Zertifikat in Form einer Datei und einer PIN. Sie wird gelegentlich auch als eVergabe-Zertifikat bezeichnet. Hier können Sie eine fortgeschrittene elektronische Signatur erwerben: Allgeier IT Solutions GmbH

Qualifizierte elektronische Signatur

Die qualifizierte elektronische Signatur besteht aus einem Zertifikat auf einer Chipkarte und einer PIN. Sie benötigen ein Kartenlesegerät, dass Sie in der Regel bei den Signaturanbietern erhalten. Qualifizierte elektronische Signaturen erhalten Sie u.a. bei:

Listen der unterstützten Signaturkarten und Kartenleser: MCard-Anwenderdokumentation (PDF, 0,9 MB)

Haben Sie Fragen zur Registrierung und zu unseren Tarifen?

0351 4203-1444

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Ein Produkt der SDV Vergabe GmbH

nach oben