nach unten

Elektronische Angebotsbearbeitung und Angebotsabgabe bei Ausschreibungen

Die Digitalisierung der Beschaffungsprozesse bei öffentlichen und gewerblichen Auftraggebern wird umgesetzt. Viele Auftraggeber haben die Zeichen der Zeit erkannt und lassen bereits heute die elektronische Angebotsabgabe zu. Bitte stellen Sie sich darauf ein. Von der elektronischen Vergabe profitieren alle, da der Aufwand für Ausschreibungen sinkt.

Spätestens ab 18. Oktober 2018 müssen bei Ausschreibungen oberhalb der EU-Schwellenwerte alle öffentlichen Auftraggeber die elektronische Angebotsabgabe ermöglichen. Die elektronische Vergabe mit elektronischer Angebotsabgabe ist dann das Standardverfahren. Bitte lesen Sie die nachfolgenden Informationen zu Online-Ausschreibungen über die Vergabeplattform eVergabe.de aufmerksam.  

So funktioniert die elektronische Vergabe bei eVergabe.de

Viele Auftraggeber nutzen unsere Vergabesoftware für elektronische Vergabeverfahren. Es sind alle Vergabearten, wie die Öffentliche Ausschreibung, das Offene Verfahren sowie beschränkte Ausschreibungen und freihändige Vergaben möglich. Die gesamte Kommunikation mit den Bietern erfolgt elektronisch über die Vergabeplattform eVergabe.de. Die elektronische Angebotsbearbeitung und Angebotsabgabe bei Ausschreibungen erledigen die Bieter mit dem AI Bietercockpit. Die elektronische Angebotsöffnung /glossar/angebotsoeffnung erfolgt mit Hilfe der Vergabesoftware beim Auftraggeber.  

Zur Teilnahme an diesen Vergabeverfahren benötigen Sie:

  • kostenfreies eVergabe.de-Konto
  • kostenfreie Bietersoftware AI Bietercockpit
  • elektronische Signatur (wenn vom Auftraggeber in der Ausschreibung verlangt)

Bietersoftware AI Bietercockpit


So bearbeiten Sie Vergabeunterlagen im AI Bietercockpit und erstellen Ihr Angebot.

Mit der Bietersoftware AI Bietercockpit bearbeiten Sie die Vergabeunterlagen und stellen Ihre Angebotsunterlagen zusammen. Die Software unterstützt Sie bei der Abgabe elektronischer Angebote und bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Plausibilitätsprüfungen - weniger formale Fehler, weniger Ausschlussrisikos
  • Unterstützung vergaberechtskonformer Bearbeitung
  • elektronische Angebotsabgabe
  • Protokoll über die elektronische Angebotsabgabe
  • hohe Benutzerfreundlichkeit

Bietersoftware AI Bietercockpit - Systemvoraussetzungen  (PDF, 0,3 MB)
Bietersoftware AI Bietercockpit 8 -  Handbuch (PDF, 4,8 MB)

Elektronische Signatur für das AI Bietercockpit

Wenn der Auftraggeber in der Ausschreibung die elektronische Signatur des Angebots verlangt, ermöglicht das AI Bietercockpit das elektronische Signieren der Dokumente. Die Bietersoftware unterstützt die fortgeschrittene elektronische Signatur und die qualifizierte elektronische Signatur.

Was ist der Unterschied?

Fortgeschrittene elektronische Signatur: Die fortgeschrittene elektronische Signatur besteht aus einem Zertifikat in Form einer Datei und einer PIN. Sie wird gelegentlich auch als eVergabe-Zertifikat bezeichnet. Hier können Sie eine fortgeschrittene elektronische Signatur erwerben:

Qualifizierte elektronische Signatur: Die qualifizierte elektronische Signatur besteht aus einem Zertifikat auf einer Chipkarte und einer PIN. Sie benötigen ein Kartenlesegerät, dass Sie in der Regel bei den Signaturanbietern erhalten. Qualifizierte elektronische Signaturen erhalten Sie u.a. bei:

Unterstützte Signaturkarten und Kartenleser:

2 Seminare, die Sie interessieren können

Sind Sie schon auf die elektronische Angebotsabgabe vorbereitet?

Bauleistungen - Elektronische Angebotserstellung und Angebotsabgabe

Lieferleistungen, Dienstleistungen - Elektronische Angebotserstellung und Angebotsabgabe

Haben Sie Fragen zur elektronischen Angebotsabgabe?

0351 4203-1444

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Ein Produkt der SDV Vergabe GmbH

nach oben