nach unten

Der Vertrauensschaden ist auf den Ersatz des negativen Interesses gerichtet. Der Geschädigte ist mithin so zu stellen, wie er stehen würde, wenn das schädigende Ereignis nicht eingetreten wäre. (Schadenersatzanspruch).


Glossar (Lexikon)

Erfahren Sie mehr über eVergabe.de!

Rufen Sie uns an:

0351 41093-1444

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Unsere Kundenberater/innen helfen Ihnen gerne weiter.

nach oben