eVergabe.de
Vergabe

evergabe.de Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Was ist eine Vergabe?

Alle Leistungen die benötigt werden, müssen mit einer Vergabe beschafft werden. Hierbei handelt es sich um Bauleistungen, Lieferleistungen und Dienstleistungen. Die Vergabe solcher öffentlichen Aufträge erfolgt immer im Rahmen eines Vergabeverfahrens. Dafür gibt es entsprechende Vergabearten und Vergabevorschriften.

Da der Schulbau, die Ausstattung im Krankenhaus, die Reinigungsleistung oder der Winterdienst mit Steuergeldern finanziert wird, muss öffentlich ausgeschrieben werden. Um immer das aktuelle Vergaberecht einzuhalten, bietet evergabe.de komplette Unterstützung.

evergabe.de ist eine webbasierte Plattform für Ausschreibungen und Vergaben. Dadurch gibt es mehr Transparent, es bleibt ein fairer Wettbewerb und es können Korruptionen ausgeschlossen werden.

Außerdem erklären wir den Ablauf einer Vergabe >

Jeder öffentliche und gewerbliche Auftraggeber kann mit evergabe.de elektronischen ausschreiben. Das ist öffentlich, beschränkt oder freihändig möglich.


Was wird ausgeschrieben?

Im Wesentlichen können Vergaben für Beschaffungen in drei Leistungen unterteilt werden. Zum einen gibt es die Bauleistungen. Das sind Leistungen jeglicher Art die durch eine bauliche Anlage hergestellt, instandgesetzt, verändert oder auch beseitigt wird. Beispiele sind:

Zum anderen gibt es Lieferleistungen. Diese beinhalten Verträge zur Beschaffung von Waren. Alles was „angefasst“ werden kann, kann auch geliefert werden. Beispiele sind:

Darüber hinaus gibt es noch die Dienstleistungen. Das sind solche Leistungen, bei denen ein Dienst angeboten und nachgefragt wird. Beispiele sind:


Welche Auftraggeber gibt es?

Es gibt zwei verschiedene Arten von Auftraggebern. Da gibt es auf der einen Seite die privaten Auftraggeber. Diese brauchen das Vergaberecht bei Ihren Vergaben nicht anwenden. Sie können gewerblich ausschreiben beziehungsweise Freihändige Vergaben durchführen. Auf der Anderen Seite sind die öffentlichen Auftraggeber. Diese sind im § 99 GWB beschrieben. Hierbei handelt es sich beispielsweise um


Ablauf einer Vergabe

Nicht jede Vergabe ist gleich und dennoch sind immer dieselben Schritte zu beachten. Sobald ein Bedarf festgestellt wird, muss die richtige Vergabeart gewählt, Fristen und Termine festlegt und die Vergabeunterlagen vorbereitet werden. Schau Dir hier an, wie der einstufige beziehungsweise zweistufige Vergabeprozess aussieht.

Tipp: Gehe mit der Maus über die Grafik. Rechts oben taucht dann ein Bildschirm-Symbol auf. Klicke darauf und Du kannst die Grafik vollflächig ansehen. Gehe anschließend mit der Maus über den Bereich der Vergabe, den Du erklärt haben möchtest und es öffnen sich zusätzliche Informationen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Prezi zu laden.

Inhalt laden

eVergabe.de