Die Vergabeordnung für freiberufliche Dienstleistungen (VOF) regelte bis zum 18. April 2016 das Vergabeverfahren für freiberufliche Leistungen wie die der Architekten und Ingenieure. Sie galt nur oberhalb der EU-Schwellenwerte und entfiel mit der Vergaberechtsreform 2016.

Die Vorschriften für Vergabeverfahren zur Beschaffung freiberuflicher Dienstleistungen sind nun in der Vergabeverordnung (VgV) enthalten. Im Abschnitt 6 der VgV sind die Vorschriften für die Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen zu finden.


Zur Liste aller Begriffe

Ein Produkt der SDV Vergabe GmbH

nach oben