eVergabe.de

Auftragsgegenstand

Was ist der Auftragsgegenstand?

Der Auftragsgegenstand im Vergabeverfahren ist die ausgeschriebene Planungs-, Liefer-, Bau- oder Dienstleistung. Seine Merkmale sind in der Leistungsbeschreibung (gemäß § 31 Abs. 2 VgV) darzustellen. Dabei sind der Leistungsumfang und die (technischen) Anforderungen so detailliert wie möglich zu beschreiben, um den Bietern eine sichere Kalkulation zu ermöglichen. Zum Auftragsgegenstand gehören auch Ort und Zeit der Leistungserbringung. 

Der AI Vergabemanager bietet Dir die Möglichkeit, den Auftragsgegenstand strukturiert zu beschreiben und so die eingehenden Angebote elektronisch auszuwerten.

eVergabe.de