eVergabe.de
Ausschreibungsdatenbank

evergabe.de Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Was versteht man unter Ausschreibungsdatenbank?

Elektronische Ausschreibungsdatenbanken unterstützen die Durchführung von Ausschreibungen in den Bereichen Bau-, Dienst- und Lieferleistungen. Hierzu werden von den Auftraggebern stammende Informationen wie z.B. Vergabebekanntmachungen und Vergabeunterlagen gesammelt und den Auftragnehmern zugänglich gemacht.

Bei einem Teil der Ausschreibungsdatenbanken handelt es sich um Internetportale, die die Abwicklung des gesamten Ausschreibungsverfahrens von der Vergabebekanntmachung bis hin zur Abgabe eines elektronischen Angebots, der Angebotsöffnung, Wertung und Zuschlagserteilung ermöglichen. Es gibt aber auch Portale, die z.B. lediglich die Vergabebekanntmachungen zugänglich machen.

Man unterscheidet zwischen öffentlichen Ausschreibungsdatenbanken, Behördenportalen und Firmenportalen.

Die öffentlichen Ausschreibungsdatenbanken ermöglichen die Suche nach Ausschreibungen sowie die Abwicklung einer vollständigen elektronischen Vergabe. Zu unterscheiden ist hierbei zwischen europaweiten Ausschreibungen oberhalb der Schwellenwerte und nationalen Ausschreibungen mit Auftragswerten unterhalb der Schwellenwerte.


Wir ermöglichen Dir die Abwicklung gesamter Vergabeverfahren. evergabe.de als Deine Ausschreibungsdatenbank – von der Auftragsbekanntmachung bis zum Zuschlag.


Bieter oder Auftraggeber? Mit evergabe.de arbeitest Du schnell und rechtskonform.


Weiterführende Informationen zur Ausschreibungsdatenbank

Für Verfahren im Oberschwellenbereich erfolgt die verpflichtende europaweite Ausschreibung grundsätzlich zunächst in der TED-Datenbank (Tenders Electronic Daily) der Europäischen Union. Entsprechend der EU-Vergaberichtlinien darf anschließend die nationale Veröffentlichung z.B. in Ausschreibungsdatenbanken und anderen Medien in Deutschland bzw. den übrigen EU-Mitgliedsstaaten erfolgen. Hierbei ist auf Fristen zu achten, die in § 40 Abs. 3 VgV sowie in § 12 EU Abs. 3 Nr. 5 VOB/A festgelegt sind. In der TED-Datenbank erfolgt jedoch keine Bereitstellung von Vergabeunterlagen bzw. die weitere Abwicklung der Ausschreibungsverfahren. Diese findet regelmäßig in den verschiedenen nationalen Portalen statt.

In diesen nationalen Portalen werden auch die Verfahren im Unterschwellenbereich ausgeschrieben und ggf. abgewickelt. Es handelt sich neben den Portalen des Bundes und der Länder auch um verschiedene private Ausschreibungsdatenbanken. Einige dieser privaten Portale ermöglichen nicht nur die Abwicklung öffentlicher Ausschreibungen und beschränkter Ausschreibungen, sondern publizieren auch gewerbliche Ausschreibungen.


Während die öffentlichen Ausschreibungsdatenbanken Verfahren unterschiedlicher Auftraggeber veröffentlichen, werden in Behördenportalen jeweils nur die Ausschreibungen der jeweiligen Verwaltung publiziert.

Die häufig von Fachverlagen betriebenen Firmenportale sind meist auf Ausschreibungen bestimmter Wirtschaftszweige spezialisiert, was zu einer relativ engen Bandbreite an Zielgruppen führt.

eVergabe.de